Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Sonnabend, 18.11.2017
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Wohnungssuche    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: BEHOERDEN » VOLKSHOCHSCHULE

Volkshochschule Halle (VHS)

ab 06. August 2011:

Volkshochschule Halle (Saale)
"Adolf Reichwein"
Olariusstraße 7
06108 Halle (Saale)
Fon: (0345) 221 3389

Anmeldungen
Di + Do 10.00 bis 18.00 Uhr
Fr 10.00 bis 12.00 Uhr

VHS und Stadtbibliothek informieren

Die Leiterin der Stadtbibliothek, Dr. Hildegard Labenz, und die Koordinatorin der Volkshochschule, Annett Hellwig, haben am Freitag, dem 26. August 2011, die neu angeschafften Sprachlehrbücher und Materialien für die Sprachkurse der Volkshochschule vorgestellt.

Mit diesem Angebot wird die enge Kooperation zwischen Stadtbibliothek und Volkshochschule unter dem Dach des künftigen Kommunalen Bildungszentrums konkret.

Die Sprachmaterialien für alle Sprachkurse der Volkshochschule können ab sofort in der Stadtbibliothek, Salzgrafenstraße 2, im elektronischen Katalog (OPAC) unter dem Suchbegriff „VHS-Kurs“ recherchiert und ausgeliehen werden. Die Leihfrist für die Sprachkurse beträgt vier Wochen und kann bis zu dreimal verlängert werden, sofern keine Vorbestellung dafür vorliegt.

eröffnet neue Geschäftsstelle

Der Beigeordnete für Jugend, Schule, Soziales und kulturelle Bildung der Stadt Halle, Tobias Kogge, eröffnete am Mittwoch, dem 17. August 2011, die neue Geschäftsstelle der Volkshochschule (VHS) "Adolf Reichwein" in der Oleariusstraße 7.

Zum neuen Domizil gehören fünf Büroräume, eine Keramikwerkstatt, zwei PC-Kabinette, sechs Seminarräume sowie zwei Gesundheitsräume. Weiterhin werden 13 Klassenräume gemeinsam mit der Berufsbildenden Schule genutzt.

Die Volkshochschule "Adolf Reichwein" sucht außerdem einen Namen für ihre neue Geschäftsstelle. Deshalb sind alle interessierten Hallenserinnen und Hallenser aufgerufen, sich bis zum 31. Oktober 2011 mit Vorschlägen an der Namenssuche zu beteiligen. Die Namensvorschläge können sowohl online als auch schriftlich bei der Stadtbibliothek Halle oder der Volkshochschule eingereicht werden.

Angaben ohne Gewähr

 

Seite bereitgestellt in 0.010s - © 2001 - 2017 wag