Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Mittwoch, 22.11.2017
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Wohnungssuche    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: KULTUR »THEATER » NT

 

neues theater Halle

Neues Theater Halle
Große Ulrichstraße 51 | 06108 Halle (Saale)
Straßenbahnlinien: 3, 7, 8
Haltestelle: neues theater
Kartentelefon: +49(0)345- 5110-777

Spielpläne für die Monate:

OKTOBER 2017 NOVEMBER 2017
01. 11.00 Uhr | 3. Etage
Matinée zu Unterwerfung
01. 14.00-17.00 Uhr | Saal
Hallesches Mediengespräch
2017: Was ist Wahrheit?

Warum Fake News so schwer zu stoppen sind …
Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt veranstaltet in Kooperation mit der
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Politisches Bildungsform Sachsen-Anhalt,
ihr traditionelles Hallesches Mediengespräch. Es diskutieren Journalisten,
Politiker, Juristen und Psychologen.
Anmeldung bis 23.10. an hmg@medienanstalt-sachsen-anhalt.de.

16.00-18.00 Uhr | Treffpunkt: nt Pforte
Neustart: Improclub
mit Noëmi Krausz (Studio) und Tristan Steeg (Studio)
Anmeldung unter: sylvia.werner@buehnen-halle.de

02. 19.30-22.30 Uhr | Raumbühne HETEROTOPIA im Opernhaus
Wut Schauspiel von Elfriede Jelinek
02. 19.30-22.00 Uhr | Saal
Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn

20.00 Uhr | Premiere | Kammer
Klippenspringer 2
"Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder"

03. 19.30-22.30 Uhr | Raumbühne HETEROTOPIA im Opernhaus
Wut Schauspiel von Elfriede Jelinek

19.30-21.15 Uhr | Saal
Wann, wenn nicht jetzt?
Ein Rio Reiser Liederabend

03. 20.00 Uhr | Kammer
Klippenspringer 2
"Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder"
04. 19.30-21.10 Uhr | Saal
Frau Müller muss weg von Lutz Hübner
04. 19.30-23.00 Uhr | Saal
König Lear
von William Shakespeare
05. 20.15-21.50 Uhr | Schaufenster
Club der Enttäuschten von Felicia Zeller
05. 18.00-19.30 Uhr | Kammer
Änderung:
"Heisenberg"
von Dietmar Rahnefeld statt "Ewig Jung"
Bereits gekaufte Karten können an der Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, umgetauscht oder zurückgegeben werden.

19.30-21.10 Uhr | Saal
Frau Müller muss weg von Lutz Hübner
06. 19.30 Uhr | Saal
Die Nibelungen von Friedrich Hebbel
06. -
07. 19.30 Uhr | Einführung | Kammerfoyer
20.00 Uhr | Premiere | Kammer
Unterwerfung von Michel Houellebecq
07. 20.00-21.40 Uhr | Kammer
Männerhort
Komödie von Kristof Magnusson
08. 18.00-21.00 Uhr | Raumbühne HETEROTOPIA im Opernhaus
Wut Schauspiel von Elfriede Jelinek
08. 20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfung von Michel Houellebecq
09. - 09. -
10. 19.30 Uhr | Einführung | Kammerfoyer
20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfungvon Michel Houellebecq
10. -
11. - 11. 19.30 Uhr | Saal
Die Nibelungen von Friedrich Hebbel

20.15-21.30 Uhr | Schaufenster
Salon Suckel

12. 19.30-21.45 Uhr | Saal
Anne
nach dem Tagebuch der Anne Frank
von Jessica Durlacher und Leon de Winter

19.30-22.30 Uhr | Raumbühne HETEROTOPIA im Opernhaus
Wut Schauspiel von Elfriede Jelinek

20.00-21.50 Uhr | Kammer
Geächtet von Ayad Akhtar

12. 11.00 Uhr | 3. Etage
Matinée zu Die Blechtrommel von Günther Grass

19.30-21.30 Uhr | Saal
Ziemlich beste Freunde
Bühnenfassung von Gunnar Dreßler nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache

13. 19.30-21.00 Uhr | Kammer
Der Trinker
Schauspiel mit Matthias Brenner | von Hans Fallada

20.00-21.20 Uhr | Kammer
Die Kleinbürgerhochzeit von Bertolt Brecht
Entfällt!
Bereits gekaufte Karten können an der Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, umgetauscht oder zurückgegeben werden.

13. -
14. 19.30-23.00 Uhr | Saal
König Lear von William Shakespeare
14. -
15.

18.00-19.30 Uhr | Kammer
Ewig Jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
Entfällt!
Bereits gekaufte Karten können an der Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, umgetauscht oder zurückgegeben werden.

18.00-19.15 Uhr | Saal
Der fröhliche Hypochonder
von Erhard Preuk, Reinhard Straube und Klaus-Rudolf Weber

15. -
16. - 16. 20.00-21.15 Uhr | Kammer
Der fröhliche Hypochonder
von Erhard Preuk, Reinhard Straube und Klaus-Rudolf Weber
17. - 17. 19.00 Uhr | Einführung | Saalfoyer
19.30 Uhr | PREMIERE | Saal
Die Blechtrommel nach Günter Grass

19.00 Uhr | Kammer
Nachfahren von NS-Tätern: Niklas Frank
und Uwe von Seltmann im Gespräch

Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

22.00-00.00 Uhr | Schaufenster
Studioclub

18. 18.00-21.10 Uhr | Saal
Romeo und Julia von William Shakespeare
18. 19.00 Uhr | Einführung | Saalfoyer
19.30 Uhr | Saal
Die Blechtrommel nach Günter Grass

20.00 Uhr | Kammer
Heisenberg
Eine Tragikomödie von Simon Stephens
mit Petra Ehlert und Hilmar Eichhorn

19. 20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfung von Michel Houellebecq
19. 18.00 Uhr | Kammer
Heisenberg
Eine Tragikomödie von Simon Stephens
mit Petra Ehlert und Hilmar Eichhorn

19.30-21.15 Uhr | Saal
Wann, wenn nicht jetzt?
Ein Rio Reiser Liederabend

20. 20.00-21.40 Uhr | Kammer
Männerhort Komödie von Kristof Magnusson

20.15-21.30 Uhr | Schaufenster
Salon Suckel

20. -
21. 19.30-22.00 Uhr | Saal
Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn
21. 20.00-21.40 Uhr | Kammer
Männerhort Komödie von Kristof Magnusson
22. 19.30-21.30 Uhr | Saal
Ziemlich beste Freunde
Bühnenfassung von Gunnar Dreßler nach dem gleichnamigen Film von
Éric Toledano und Olivier Nakache

20.15-21.50 Uhr | Schaufenster
Club der Enttäuschten von Felicia Zeller

22. 20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfung von Michel Houellebecq
23. - 23. 19.30-21.30 Uhr | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte
nach Charles Dickens

20.00 Uhr | Kammer
Liederabend Otto-Reuter
mit Karl-Fred Müller

24. - 24. 10.00-12.00 Uhr | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

20.00-21.15 Uhr | Kammer
Szenen einer Ehe nach Ingmar Bergman

20.15-21.50 Uhr | Schaufenster
Club der Enttäuschten von Felicia Zeller

25. 19.30-21.10 Uhr | Saal
Frau Müller muss weg von Lutz Hübner
25.

19.30 Uhr | Saal
Die Blechtrommel von Günther Grass

20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfung von Michel Houellebecq

26. - 26. 15.00 Uhr | Saal
Die Blechtrommel von Günther Grass
27. 20.00 Uhr | Premiere | Kammer
Ein neues Stück
Nähere Infos zu dieser Inszenierung finden Sie unter
www.buehnen-halle.de
27. -
28. 19.30 Uhr | Saal
Die Nibelungen von Friedrich Hebbel

20.00 Uhr | Kammer
Unterwerfungvon Michel Houellebecq

28. -
29. 15.00 Uhr | Saal
Die Nibelungen von Friedrich Hebbel
29. 17.30-18.15 Uhr | PREMIERE | Hof
Rotkäppchen nach den Gebrüdern Grimm

19.30-21.45 Uhr | Saal
Angst essen Seele auf von Rainer Werner Fassbinder

30. - 30. 17.30-18.15 Uhr | Hof
Rotkäppchen nach den Gebrüdern Grimm

19.30-21.45 Uhr | Saal
Angst essen Seele auf von Rainer Werner Fassbinder

31. -    


Alle Angaben sind ohne Gewähr!

 

Seite bereitgestellt in 0.028s - © 2001 - 2017 wag