Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Dienstag, 11.12.2018
Startseite Archiv • Kontakt

Jonny

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: KULTUR »THEATER » NT

 

neues theater Halle

Neues Theater Halle
Große Ulrichstraße 51 | 06108 Halle (Saale)
Straßenbahnlinien: 3, 7, 8
Haltestelle: neues theater
Kartentelefon: +49(0)345- 5110-777

Spielpläne für die Monate:

DEZEMBER 2018JANUAR 2019FEBRUAR 2019
01.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30 | Saal
Bar jeder Kunst Winterdepression - Eine besondere Vorfreude

20.00 | Kammer
DEUTSCHESPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

01.-01.10.00-12.15 | Kammer
Die Mitte der Welt
von Andreas Steinhöfel

20.15 | Schaufenster
Zeit der Kannibalen
von Johannes Naber

02.15.00-17.00 | Saal
GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG

Eine Weihnachtsgeschichte
nach Charles Dickens

17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

02.-02.19.30-22.30 | Saal
Floh im Ohr
von Georges Feydeau

20.00-22.15 | Kammer
Die Mitte der Welt
von Andreas Steinhöfel

03.10.00-12.00 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
03.-03.18.00-19.15 | Kammer
Szenen einer Ehe
nach Ingmar Bergman
04.19.30-21.30 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
04.-04.-
05.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

20.00-21.30 | Kammer
Der Gott des Gemetzels
von Yasmina Reza

05.19.30-22.30 | Oper
Die Dreigroschenoper
von Bertolt Brecht und Kurt Weill
Mehrspartenproduktion
05.-
06.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30-22.30 | Saal
Floh im Ohr
von Georges Feydeau

06.-06.17.30 | Einführung im Saalfoyer
18.00-21.20 | Saal
Faust
von Johann Wolfgang von Goethe
07.10.00-10.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

17.30-18.15 | Hof Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

20.00 | Kammer
DEUTSCHESPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

07.-07.19.30-21.30 | Saal
Ziemlich beste Freunde
Bühnenfassung von Gunnar Dreßler nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache
08.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

20.00 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

08.-08.20.00-21.30 | Kammer
Der Gott des Gemetzels
von Yasmina Reza
09.15.00 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

17.30-18.15
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

18.00 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

09.20.00-22.00 | Kammer
Tschick
von Wolfgang Herrndorf
09.19.30 | Saal
In Zeiten des abnehmenden Lichts
nach dem Roman von Eugen Ruge

20.00-21.40 | Kammer
Männerhort
Komödie von Kristof Magnusson

10.10.00-10.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

18.00 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

10.19.30-22.30 | Saal
Floh im Ohr
von Georges Feydeau
10.11.00 | 3. Etage
Matinée zu Gespenster
von Henrik Ibsen

15.00 | Saal
In Zeiten des abnehmenden Lichts
nach dem Roman von Eugen Ruge

16.00 | Kammer
Geplatzte Träume?
Szenen aus dem
revolutionären Halle von 1918
Koproduktion mit dem Literaturhaus Halle und dem Institut für Geschichte
der MLU Halle-Wittenberg

11.

10.00 | Saal | ab 14 Jahre
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

18.00-20.15 | Kammer
Die Mitte der Welt
von Andreas Steinhöfel

11.

19.30-22.30 | Raumbühne BABYLON
URAUFFÜHRUNG
Nackt über Berlin
von Axel Ranisch

20.00 | Kammer
Matthias Brenner erzählt
"Die Verwandlung"
von Franz Kafka

11.-
12.19.30-22.30 | Saal
Die Blechtrommel
von Günter Grass
12.19.30-22.20 | Saal
Die Blechtrommel
von Günter Grass


20.00-22.00 | Kammer
Heisenberg
eine Tragikomödie von Simon Stephens

12.-
13.16.00-16.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30-22.30 | Oper
Die Dreigroschenoper
von Bertolt Brecht und Kurt Weill Mehrspartenproduktion

20.00-22.00 | Kammer
Heisenberg
eine Tragikomödie von Simon Stephens

13.20.00-21.30 | Kammer
Der Gott des Gemetzels
von Yasmina Reza
13.19.30-22.20 | Saal
Die Blechtrommel
von Günter Grass
14.16.00-16.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30 | Saal
Faust
von Johann Wolfgang von Goethe

14.-14.19.30-20.45 | Saal
Der fröhliche Hypochonder
von Erhard Preuk, Reinhard Straube und Klaus-Rudolf Weber

20.15 | Schaufenster
Zeit der Kannibalen
von Johannes Naber

15.16.00-16.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30-21.30 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

20.00-21.15 | Kammer
Szenen einer Ehe
nach Ingmar Bergman

15.-15.19.30 | Einführung im Kammerfoyer
20.00 | Kammer
PREMIERE
Gespenster
von Henrik Ibsen
16.16.00-16.45 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

18.00-20.00 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

16.-16.19.30-21.30 | Saal
Ziemlich beste Freunde
Bühnenfassung von Gunnar Dreßler nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache

19.30 | Einführung im Kammerfoyer
20.00 | Kammer
Gespenster
von Henrik Ibsen

17.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30 | Saal
GASTSPIEL
Konzert:
Martin Reik Quartett & Friends
"Let it snow"

17.

19.30-22.30 | Raumbühne BABYLON
URAUFFÜHRUNG
Nackt über Berlin
von Axel Ranisch

20.00-22.40 | Kammer
DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

17.20.00-21.35 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

20.15 | Schaufenster
Zeit der Kannibalen
von Johannes Naber

18.19.30-21.30 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

20.00-21.30 | Kammer
Der Gott des Gemetzels
von Yasmina

18.

20.15 | Schaufenster
PREMIERE
Zeit der Kannibalen
von Johannes Naber

18.-
19.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30-21.10 | Saal
Frau Müller muss weg
von Lutz Hübner

20.00-21.30 | Kammer
Unterwerfung
von Michel Houellebecq

19.19.00 | Einführung
19.30-22.50 | Saal
Faust
von Johann Wolfgang von Goethe

20.00 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

19.

18.00 | Franckesche Stiftungen Karten im Infozentrum im Francke-Wohnhaus, Tel. 0345 2127-400
Francke und der König
Theaterführung mit Matthias Brenner, Hilmar Eichhorn und David Kramer

18.00-19.35 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

19.30-21.30 | Saal
Matthias Brenner erzählt "Die Verwandlung" von Franz Kafka

20.17.30-18.15 | Hof
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

19.30-21.30 | Saal
Ziemlich beste Freunde Bühnenfassung von Gunnar
Dreßler nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache

20.00-21.15 | Kammer
Der fröhliche Hypochonder
von Erhard Preuk, Reinhard Straube und Klaus-Rudolf Weber

20.11.00 | 3. Etage
Matinée zu
In Zeiten des abnehmenden Lichts

nach dem Roman von Eugen Ruge

18.00-21.00 | Raumbühne BABYLON
URAUFFÜHRUNG
Nackt über Berlin
von Axel Ranisch

18.00-19.15 | Kammer
Szenen einer Ehe
nach Ingmar Bergman

20.20.00-22.15 | Kammer
Die Mitte der Welt
von Andreas Steinhöfel
21.19.30 | Saal
Faust
von Johann Wolfgang von Goethe

22.00-00.00 | Schaufenster
Studioclub

21.-21.19.30 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

20.00-22.30 | Kammer
DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

22.

17.30-18.15 | Hof
ZUM LETZTEN MAL
Rotkäppchen
nach den Gebrüdern Grimm

20.00 | Kammer DEUTSCHESPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

22.

19.30-22.30 | Raumbühne BABYLON
URAUFFÜHRUNG
Nackt über Berlin
von Axel Ranisch

22.19.30 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

20.00-22.30 | Kammer
DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

22.00-00.00 | Schaufenster
Studioclub

23.11.00-13.00 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
23.20.00-21.40 | Kammer
Männerhort
Komödie von Kristof Magnusson
23.20.00-22.00 | Kammer
Tschick
von Wolfgang Herrndorf
24.-24.20.00-21.15 | Kammer
Der fröhliche Hypochonder
von Erhard Preuk, Reinhard Straube und Klaus-Rudolf Weber
24.18.00-19.40 | Saal
Frau Müller muss weg
von Lutz Hübner
25.19.30-22.30 | Oper
Die Dreigroschenoper
von Bertolt Brecht und Kurt Weill
Mehrspartenproduktion
25.18.00 | Saal- und Kammerfoyer
Ausstellungseröffnung:
Bettina John
"Von Einer, die auszog, das Fürchten zu lernen."

19.00 | Einführung | Saalfoyer
19.30 | Saal
PREMIERE
In Zeiten des abnehmenden Lichts
nach dem Roman von Eugen Ruge

22.00-00.00 | Schaufenster
Studioclub

25.-
26.19.30-21.30 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
26.19.00 | Einführung | Saalfoyer
19.30 | Saal
In Zeiten des abnehmenden Lichts
nach dem Roman von Eugen Ruge

20.15 | Schaufenster
Zeit der Kannibalen
von Johannes Naber

26.-
27.15.00-17.00 | Saal
Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
27.-27.19.30-22.30 | Saal
Floh im Ohr
von Georges Feydeau

20.00-21.30 | Kammer
Der Trinker
Schauspiel mit Matthias Brenner
nach Hans Fallada

28.

20.00 | Kammer
DEUTSCHESPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
nach dem Roman von Joachim Meyerhoff

28.-28.20.00-22.00 | Kammer
Heisenberg
Eine Tragikomödie von Simon Stephens
29.-29.18.00 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller

18.00 | Kammer
Bilder deiner großen Liebe
von Wolfgang Herrndorf

  
30.-30.10.00 | Saal
Kabale und Liebe
von Friedrich Schiller
  
31.18.00 | Einlass
19.00 | Saal
Silvesterball
Mit stürmischen Liedern, Heiterem, Nachdenklichem und tanzbaren Klängen
31.19.30-21.30 | Saal
Ziemlich beste Freunde
Bühnenfassung von Gunnar Dreßler nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache
  

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

 

Seite bereitgestellt in 0.027s - © 2001 - 2018 wag