Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Donnerstag, 24.05.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: LOKALNACHRICHTEN » AWO WELTNICHTRAUCHERTAG

Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag

Halle. AWO. Jedes Jahr am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. Dazu findet unter dem Motto: "Lucky Luke raucht nicht mehr" seit 2010 an den Sekundarschulen des Landkreises Saalekreis ein Projekttag statt, im Jahr 2018 zum neunten Mal. Trotz bundesweit sinkender Zahlen der jugendlichen Raucher gibt es in Sachsen-Anhalt einen anderen Trend. Das Land ist Spitzenreiter, was die prozentuale Anzahl der jugendlichen Raucher betrifft.

Im Rahmen ihres Projekttages am 24. Mai 2018 zum Weltnichtrauchertag beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule "Unteres Geiseltal" in Braunsbedra mit dem Thema Rauchen/Nichtrauchen auf vielfältige Weise. Der Koordinierungskreis Suchtprävention Saalekreis, die Schule selbst und die Fachstelle für Suchtprävention Saalekreis organisieren gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern und der Lehrerschaft eine kreative und humorvolle Auseinandersetzung mit dem Thema.

Mehr Informationen zum Weltnichtrauchertag und dem Projekttag in der Sekundarschule "Unteres Geiseltal" in Braunsbedra finden Sie in der Pressemitteilung im Anhang. Bei Fragen zum Thema können Sie sich gern an die Fachstelle für Suchtprävention Saalekreis wenden.


« Hauptseite  


Seite bereitgestellt in 0.107s - © 2001 - 2018 wag