Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 26.04.2019
Startseite Archiv • Kontakt



Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: LOKALNACHRICHTEN » HALLE BURG

Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der BURG

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führt im Fachbereich Kunst erstmals einen Masterstudiengang ein. Bewerbungen sind bis zum 15. Mai möglich. Ab Wintersemester 2019/20 verbindet der neu eingeführte Masterstudiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle die wissenschaftlichen Disziplinen Kunstgeschichte, Philosophie und Kunstpädagogik. Der zweijährige Studiengang ermöglicht einen diskursiven und differenzierten Zugang zur Kunst und ihrer Reflexion, Ausstellung und Vermittlung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Künsten im 20. und 21. Jahrhundert und ihrer Kontextualisierung. Der forschungsorientierte Studiengang im Fachbereich Kunst vermittelt dabei den Studierenden vertiefende wissenschaftliche Kenntnisse wie auch berufspraktische Fähigkeiten in den Bereichen Kuratieren, Kunstkritik und Kunstpädagogik, sowohl für den institutionsgebundenen als auch den freiberuflichen Weg. Der Abschluss befähigt dazu, im Anschluss ein Promotionsvorhaben zu entwickeln.

Durch die Situierung des Studiengangs an der BURG, einer der größten Kunsthochschulen Deutschlands mit den Fachbereichen Kunst und Design, wird die Nähe zur künstlerischen Praxis und ihren Präsentationsplattformen ermöglicht. Im Studium ist so eine stetige Überprüfung des wissenschaftlichen Ansatzes gegeben. Fachbereichsübergreifend sind während des Studiums auch Kooperationen mit dem Masterstudiengang Design Studies an der BURG möglich.

Quelle: News d. Stadt


« Hauptseite  


Seite bereitgestellt in 0.106s - © 2001 - 2019 wag