Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Donnerstag, 16.08.2018
Startseite Archiv • Kontakt

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Dienstag, 07.08.2018

Polizeirevier Halle (Saale)

Länderübergreifende integrative Kontrollen: Verstärkte Verkehrskontrollen im Stadtgebiet
Im Zeitraum vom 06. bis 12.08.2018 steht wieder eine der europaweiten "TISPOL"-Kontrollwochen an, an der sich gemäß der Konzeption der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd für mehr Sicherheit im Straßenverkehr auch das Polizeirevier Halle (Saale) beteiligen wird. Aus diesem Grund werden in dieser Woche an verschiedenen Kontrollstellen im Stadtgebiet verstärkt Verkehrskontrollen mit den Schwerpunkten "Geschwindigkeits- und Aggressionsdelikte" durchgeführt.
Eines der grundlegendsten Ziele der europaweiten Kontrollaktionen ist es, die Anzahl von Verkehrsopfern auf den europäischen Straßen zu reduzieren. Einen besonderen Schwerpunkt stellen dabei die Kontrollen vor Schulen und Kindereinrichtungen dar. Um den Verkehrsteilnehmern das Ausmaß dieser großen Gefahren nochmals zu verdeutlichen, steht nach festgestellten Verstößen in diesen Tagen vor allem das noch vor Ort geführte, belehrende und erzieherische Gespräch im Fokus.

Handtaschenraub
Eine 83-Jährige befand sich gestern gegen 19.00 Uhr mit dem Fahrrad im Bereich der Albert-Schweitzer-Straße. Ihre Handtasche hatte sie auf dem Gepäckträger verstaut und extra mittels Henkel am Sattel gesichert. Plötzlich griff ein junger unbekannter Täter nach der Handtasche, wodurch die Geschädigte mit ihrem Fahrrad zu Fall kam. Die Geschädigte hielt die Handtasche fest. Der unbekannte Täter versuchte nun weiter die Handtasche zu entreißen, sodass der Henkel riss und er aus der Handtasche die Geldbörse nehmen und damit flüchten konnte. Die Geschädigte wurde hierdurch leicht verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Diebstahl aus Wohnung
Unbekannte Täter verschafften sich vergangene Nacht über den Balkon einer Erdgeschosswohnung in der Kleinen Ulrichstraße Zutritt zur Wohnung und entwendeten hieraus mehrere Elektronikartikel im Wert von mehreren Tausend Euro. Es erfolgte eine Spurensuche und -sicherung sowie die Fahndungseinleitung nach den entwendeten Gegenständen.

Polizeireviers Saalekreis

Fahndungserfolg: Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug
Das Polizeirevier Saalekreis ermittelte gegen eine unbekannte männliche Person wegen Betruges.
Die Person nutzte am 16.02.2018 gegen 14:30 Uhr in einem Einrichtungshaus in Leuna, OT Günthersdorf, eine entwendete EC-Karte, um Waren im Wert von über 400 Euro zu erwerben (Siehe auch Meldung vom 02.08.2018).
Nach mehreren eingegangen Hinweisen konnte ein junger Mann als Tatverdächtiger identifiziert werden.

Ladendiebstahl
Am Dienstag wurde ein 73-Jähriger aus Merseburg bei einem Ladendiebstahl in einem Lebensmittelmarkt im Gerichtsrain in Merseburg gestellt. Der Mann versuchte Kaffee und Wurst zu entwenden. Da er keine Ausweisdokumente mit sich führte, musste er zur Identitätsfeststellung nach Hause gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl.

Geschwindigkeitskontrollen
Am Dienstag führte die Polizei im Rahmen der europaweiten TISPOL-Kontrollwoche Geschwindigkeitskontrollen durch. Besonders schnell war der 46-jährige Fahrer eines Pkw unterwegs. Er wurde mit 62 km/h (bei erlaubten 30 km/h) in der Eisdorfer Straße in Salzatal, OT Bennstedt, gemessen.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss
In der Nacht zum Dienstag wurde gegen 01.45 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße in Leuna ein 31-jähriger Dacia-Fahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin reagierte ein Drogenvortest positiv, sodass der Mann einer Blutprobenentnahme unterzogen wurde.

Verkehrsunfall
07.08.2018; 09.30 Uhr; K2135
Ein in Richtung Plößnitz fahrender 30-jähriger Motorradfahrer beabsichtigte mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Als er zum Überholen ansetzte, scherte der 53-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Ford ebenfalls zum Überholen aus. Der Motorradfahrer wich aus, geriet auf den Grünstreifen, verlor die Kontrolle und überschlug sich mehrfach, bevor er auf dem angrenzenden Acker zum Liegen kam. Er wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Pkw Spiegel entwendet
In der vergangenen Nacht wurde von einem in der Clara-Zetkin-Straße in Eisleben abgestellten Pkw Seat der rechte Außenspiegel abmontiert und entwendet. der Schaden beträgt ca. 350 Euro.

Pavillon entwendet
Aus einem auf einem Wohngrundstück in Mansfeld befindlichen Schuppen wurde ein Gartenpavillon entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 160 Euro.

Verkehrsunfälle
06.08.2018; 23:15 Uhr; Mansfeld, B 180
Gestern Abend kollidierte ein Pkw Audi mit einem Fuchs. Der Unfall ereignete sich unmittelbar vor dem Abzweig Mansfeld/Großörner. Das Tier verendete leider und am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 300 Euro.

07.08.2018; 09:15 Uhr; Sangerhausen, Breitbartstraße
Auf einem Kundenparkplatz übersah der Fahrer eines Pkw beim Rangieren einen hinter seinem Fahrzeug befindlichen Pkw und fuhr dagegen. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

07.08.2018; 10:20 Uhr; Eisleben, Straße des Aufbaus
Die Fahrerin eines Pkw VW Mazda übersah bei einem Abbiegevorgang einen bevorrechtigten Pkw VW und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

07.08.2018; 11:47 Uhr; Sandersleben, L72
Die Fahrerin eines Pkw Suzuki befuhr die Landstraße in Richtung Welfesholz. Aus unbekannter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die 30-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.104s - © 2001 - 2018 wag