Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 23.02.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Montag, 12.02.2018

Polizeirevier Halle (Saale)

Sachbeschädigung Graffiti
Ein 21-jähriger Hallenser sowie ein weiterer unbekannter Täter, welche sich am Waisenhausring unterhalb der Hochstraße aufhielten, flüchteten in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages, als sie einen Streifenwagen erblickten. Zuvor wurden vier frisch angebrachte Graffiti an den Pfeilern unterhalb der Hochstraße und mehrere Farbspraydosen durch die Polizeibeamten festgestellt. Der 21-Jährige konnte durch die Polizeibeamten in der Kleinen Märkerstraße gestellt werden, die andere Person konnte flüchten. Gegen den 21-Jährigen wird polizeilich ermittelt.

Diebstahl Kleintransporter
Gestohlen wurde ein Kleintransporter in der Nacht vom Samstag zum Sonntag, welcher zuvor in der Halberstädter Straße abgeparkt war. Im Kleintransporten befanden sich hochwertige Baumaschinen, Laser und Glättemaschinen. Hinweise zu den Tätern sind im Moment nicht vorhanden. Polizeiliche Ermittlungen sind eingeleitet.

Verkehrsunfall
Durch einen Bürgerhinweis am heutigen Tag gegen 03:25 Uhr wurde ein Unfall auf der Europachaussee bekannt. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten zwei Pkw neben der Fahrbahn fest, einer davon auf dem Dach liegend. Personen befanden sich nicht mehr vor Ort. Während der Unfallaufnahme, wurden im Nahbereich mehrere rumänische Personen festgestellt. Drei von den Personen wiesen zum Teil oberflächliche Verletzungen auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief bei Allen negativ. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Polizeirevier Saalekreis

Dieseldiebstahl
Im Tatzeitraum 09.02.2018, 15:00 Uhr bis 12.02.2018, 06:50 Uhr kam es zu einem Dieseldiebstahl in Sennewitz, in der Carl-Benz-Straße. Als die Mitarbeiter wie gewohnt am Montagmorgen den Arbeitsbetrieb aufnehmen wollten und die Zündung der Arbeitsmaschinen betätigten, fiel ihnen auf, dass die Tanknadel nicht ausschlug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl Kupferrohr
Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter 2 m Kupferrohr in der Lessingstraße in Braunsbedra. An der Rückfront des Gebäudes befand sich außen an einer Mauer ein Blechkasten, welcher verschlossen ist. Aus dem Kasten hinaus an der Wand entlang geht ein Kupferrohr ab und führt dann durch das Mauerwerk in einen Imbiss. Dieses Kupferrohr wurde an der Wand und im Kasten abgetrennt und entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 50 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Verkehrsunfallgeschehen
Am 12.02.2018, 07:35 Uhr befuhr eine 45-jährige Opel-Fahrerin die Naumburger Str. in Richtung Beuna und beabsichtige auf Höhe der Gaststätte "Schiene" in Richtung Braunsbedra zu fahren. Ein 65-jähriger Opel-Fahrer befuhr in Beuna die Merseburger Str. in Richtung Merseburg. Er beabsichtigte weiter geradeaus auf die Naumburger Str. zu fahren missachtete dabei dass er Vorfahrt gewähren muss. Es kam zum Zusammenstoß mit der 45-Jährigen, die durch den Aufprall Schmerzen in den Beinen verspürte und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Merseburg verbracht wurde. Beim dem 65-Jährigen handelt es sich um ein Taxitransport mit 5 Insassen, die alle unverletzt bleiben. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Zigarettenautomat beschädigt
Gegen 04:00 Uhr sprengten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten Am Bauernstein in Erdeborn. Anwohner registrierten einen lauten Knall. Durch die informierte Polizei konnte vor Ort die Geldkassette mit Bargeld und Zigarettenschachteln verteilt auf dem Gehweg aufgefunden werden. Augenscheinlich wurde durch die Täter nichts entwendet und nur Sachschaden angerichtet. Warum die Täter ohne Beute den Tatort verließen, ist noch unklar.

Zigarettenautomat entwendet
Aus dem Flur einer Gaststätte in der Riestedter Straße in Sangerhausen entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag einen Zigarettenautomaten mit Inhalt. Während der Tatortarbeit wurde der Automat auf einem unbefestigten Weg in der Nähe der Gaststätte aufgefunden. Er wurde gewaltsam geöffnet. Bargeld und Zigaretten wurden durch die Täter mitgenommen. Zum Gesamtschaden liegen noch keine Ergebnisse vor.

Dieseldiebstahl
Unbekannte Täter entwendeten aus mehreren Baggern auf einer Baustelle im Ortsteil Popperode ca. 300l Dieselkraftstoff sowie Werkzeuge und diverse Arbeitsgeräte. Der Gesamtschaden wird mit ca. 3.500 Euro angegeben.

Diebstahl - Polizei bittet um Mithilfe!
Am 04.02.2018 gegen 02:30 Uhr kam es in Eisleben, Hallesche Straße auf dem Parkplatz eines Restaurants zu einem Raub zum Nachteil einer jungen Frau. Die Geschädigte wollte in ihren Pkw einsteigen und wurde von einer männlichen Person angegriffen. Die Frau fiel zu Boden und wurde hier vom Täter getreten und ihrer braunen Lederhandtasche mit persönlichen Dokumenten beraubt. Gegen 04:00 Uhr wurde dann die Geldkarte der Geschädigten bereits an einem Geldautomaten in Eisleben, Hauptstraße eingesetzt und Bargeld abgehoben.

Zum Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:
- ca. 25-30 Jahre alt
- ca. 180cm groß
- schlanke Gestalt
- möglicherweise trug der Täter einen sogenannten Drei-Tage-Bart
- Bekleidung dunkle Hose, dunkle Jacke, darunter Kapuzenshirt, Kapuze trug der Täter während der Tat auf dem Kopf

Wer hat die Person zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes oder auf dem Weg vom Tatort zum Einsatzort der Geldkarte gesehen? Derzeit gibt es keine Hinweise, dass der Täter ein Fahrzeug nutzte. Wer kennt die Person und kann Hinweise zu ihrem Aufenthalt geben? Diese richten sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

Verkehrslage
11.02.2018; 18:44 Uhr; Mansfeld, Bundesstraße 180
Ein Pkw Fiat erfasste drei Frischlinge, die mit mehreren anderen Wildschweinen die Straße querten. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle. Im Frontbereich des Pkw entstand Sachschaden.

12.02.2018; 02:45 Uhr; Kelbra, Frankenhäuser Straße
Ca. 50 m vor dem Ortseingang Kelbra stieß ein Pkw Ford mit einem Reh zusammen, welches die Straße querte. Das Tier verendete leider an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

12.02.2018; 11:15 Uhr; Eisleben, Landwehr
Beim Linksabbiegen beachtete die Fahrerin eines Pkw Audi nicht den bevorrechtigten Pkw Toyota und stieß mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

12.02.2018; 12:15 Uhr; Mansfeld, Hettstedter Straße
Zu einem Auffahrunfall kam es an der Einfahrt zu einem Supermarktparkplatz. Der Fahrer eines Pkw Opel verlangsamte seine Fahrt, um hier abzubiegen. Dies bemerkte der nachfolgende Fahrer eines Pkw VW zu spät und fuhr auf den Opel auf. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.093s - © 2001 - 2018 wag