Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 21.09.2018
Startseite Archiv • Kontakt

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Donnerstag, 13.09.2018

Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendiebstahl - Polizei bittet um Mithilfe!
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen eine unbekannte männliche Person wegen Räuberischen Diebstahls und Beleidigung.
Der Gesuchte begab sich am 05.02.2018 gegen 11:00 Uhr in ein Bekleidungsgeschäft am Marktplatz. Hier wurde er von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er die Warensicherung von einer Weste entfernte. Anschließend zog der Unbekannte die Weste an und zog seine Jacke darüber. Als er daraufhin durch den Detektiv angesprochen wurde, schubste der Dieb diesen in ein Regal und flüchtete aus dem Geschäft. Auf der Flucht beleidigte der Gesuchte zudem den 55 Jahre alten Detektiv, indem er ihm den Mittelfinger zeigte. Der Detektiv wurde bei dem Sturz in das Regal leicht am Arm und im Rippenbereich verletzt.
Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Geschäfts wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Kennzeichen gestohlen
Am gestrigen Tag sind dem Polizeirevier Halle (Saale) vermehrt Kennzeichendiebstähle aus dem Stadtgebiet angezeigt geworden. Insgesamt meldeten sich gestern acht Fahrzeugbesitzer, welche vorwiegend im Bereich Freiimfelde und Lutherplatz Opfer eines solchen Diebstahls durch bislang unbekannte Täter geworden sind.

Fahrrad-Dieb überführt
Wegen des Verdachts auf gewerbsmäßige Hehlerei ist gestern Abend in der Blücherstraße ein junger Mann vorläufig festgenommen worden. Die Geschädigte eines Kellereinbruchs hatte zuvor entdeckt, dass ihr vor wenigen Tagen aus dem Keller gestohlenes Rad bei einem Onlineverkaufsportal angeboten wird und informierte die Polizei. Kriminalbeamte der Ermittlungsgruppe "Intensivtäter" gaben daraufhin vor, Interesse an dem Fahrrad zu haben und verabredeten sich mit dem 21-jährigen Verkäufer. Nach Überprüfung der Rahmennummer bestätigte sich schließlich der Verdacht, dass es sich bei dem angebotenen Fahrrad um Hehlerware handelte. Zudem wurde bei dem 21-Jährigen ein nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandmesser aufgefunden und beschlagnahmt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde der junge Mann daraufhin vorläufig festgenommen. Der 17 Jahre alten Geschädigten soll das Fahrrad im Laufe des heutigen Tages wieder zurückgegeben werden. Im Rahmen der geführten Ermittlungen gelang es den Beamten gestern außerdem, den Aufenthaltsort eines per Haftbefehl gesuchten Mannes ausfindig zu machen. Dort konnte der 32 Jahre alte Gesuchte auch angetroffen und festgenommen werden. Er wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Verkehrsunfall
In der Franckestraße wurde heute gegen 07:15 Uhr ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Das Motorrad und ein Pkw waren in Richtung Riebeckplatz unterwegs und fuhren in zwei Fahrspuren nebeneinander. Der Fahrer des PKW wollte von der mittleren auf die äußerst rechte Fahrspur wechseln und übersah hierbei vermutlich den Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge berührten sich, wodurch der Motorradfahrer stürzte und sich verletzte. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde der 19-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeirevier Saalekreis

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl - Polizei bittet um Mithilfe!

Am 25.09.2017 gegen 21:45 Uhr wurde der Polizei eine Diebstahlshandlung in Angersdorf, in einer Tankstelle bekannt.
Eine unbekannte männliche Person begab sich am 13.03.2018 gegen 11:00 Uhr und am 26.03.2018 gegen 16:00 Uhr in die Räumlichkeiten der Tankstelle, in der Lauchstädter Straße und entwendete drei Artikel im Gesamtwert von ca. 90 Euro.

Wer kann Angaben zur gesuchten männlichen Person machen? Hinweise bitte an die Polizei in Merseburg: 03461 - 4460.

Zum Tag der offenen Tür im Polizeirevier Saalekreis
Am Mittwoch fand der Tag der offenen Tür im Polizeirevier Saalekreis statt. An diesem Tag wurde das 10-jährige Jubiläum des Polizeirevieres Saalekreis mit zahlreichen Gästen begangen. Die unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Stationen der Polizeibereiche bezogen regen Zuspruch bei den Besuchern. Die zusätzlich angebotenen Programmpunkte der, zum Beispiel, Vorstellungen der Diensthundeführer und die Führungen durch die Leitstelle, bei der Informationsvermittlung der täglichen Arbeit im Polizeiberuf sowie die Aufführung der Landespuppenbühne wurde durch zahlreiche Interessenten gerne genutzt.
Die Bediensteten des Polizeirevieres Saalekreis gehen mit einem sehr guten Fazit aus dieser Veranstaltung.

Einbruchversuch in Einkaufcenter
Am Donnerstag, gegen 08:40 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter im Zeitraum vom 07.09.2018 bis 11.09.2018 in Merseburg, in der Lassallestraße, eine Seitentür des Einkaufsmarktes versuchten aufzuhebeln, aber nicht hineingelangten. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Diebstahl
Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr wurde ein Fahrrad in Bad Dürrenberg, in der Schladebacher Straße aus einem Kellergang durch unbekannte Täter entwendet. Das Fahrrad wurde nicht gesichert im Kellergang abgestellt. Die Höhe des Schadens ist unbekannt.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Baumaterial entwendet
Von der Baustelle einer Kindertagesstätte in Wimmelburg entwendeten Unbekannte Baumaterial und Werkzeuge. Der Schaden derzeit mit ca. 2.000 Euro angegeben.

Wartehäuschen beschmiert
Im Ortsteil Friedeburg wurde die Buswartehalle in der Halleschen Straße mit verfassungsfeindlichen Parolen beschmiert. Die Ermittlungen zum Tatverdächtigen laufen.

Tankfüllung nicht bezahlt
Kurz vor 07:00 Uhr befuhr ein dunkelroter Pkw Peugeot mit SLK-Kennzeichen das Tankstellengelände in der Mansfelder Straße in Hettstedt. Der Fahrer betankte das Fahrzeug mit Kraftstoff im Wert von über 150 Euro und verließ das Gelände, ohne den Kraftstoff zu bezahlen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach Fahrer und Fahrzeug ergab, dass die Kennzeichen entwendet wurden und nicht zum Pkw gehörten. Die Ermittlungen dauern an.

Ödlandbrand
Am gestrigen Nachmittag wurde ein Ödlandbrand im Bereich des Wiesenweges in Tilleda gemeldet. Etwa 2000 m² Stoppelacker brannten aus noch unbekannter Ursache.

Verkehrsunfälle
12.09.2018; 14:05 Uhr; Volkstedt, Eislebener Straße
An der sogenannten Volkstedter Kreuzung stießen zwei Pkw zusammen. Zum Zeitpunkt des Unfalls fanden an der Ampelanlage Wartungsarbeiten statt, so dass die Vorfahrtsregelung laut Verkehrszeichen galt. Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 14.000 Euro.

13.09.2018; 00:15 Uhr; Edersleben, Landstraße 230
In Richtung Artern stieß ein Pkw mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete leider an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

13.09.2018; 07:10 Uhr; Bischofrode, Kreisstraße 2319
Zwischen Bischofrode und Neckendorf kollidierte ein Schulbus mit einem Reh, dass die Straße querte. Das Tier entfernte sich von der Unfallstelle. Ein Jagdpächter wurde mit der Nachsuche beauftragt. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand lediglich leichter Sachschaden.

13.09.2018; 09:00 Uhr; Bennungen, Halle-Kasseler-Straße
Ein Lkw streifte beim Vorbeifahren einen parkenden Pkw. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.104s - © 2001 - 2018 wag