Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Montag, 29.05.2017
Startseite Archiv • Kontaktformular

Amy

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Wohnungssuche    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Montag, 15.05.2017

Polizeirevier Halle (Saale)

Radfahrer verunfallt
Zeugen bemerkten am späten Abend des gestrigen Tages einen Radfahrer, der beim Aufsteigen auf sein Fahrrad stürzte und gegen einen geparkten Pkw stieß. Sie informierten Polizei und Rettungsdienst, da sich der Radfahrer leicht verletzte. Die Polizei stellte beim Befragen des Radfahrers fest, dass dieser alkoholisiert war. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Damit hat auch ein Radfahrer den gesetzlich festgelegten Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit überschritten!
Im behandelnden Krankenhaus erfolgte nun zusätzlich eine Blutentnahme zur Blutalkoholkonzentrationsbestimmung! Zusätzlich zum Verkehrsunfall wird gegen den Radfahrer nun strafrechtlich ermittelt!

Geschwindigkeitsmessung
Polizeibeamte führten gestern Abend Geschwindigkeitskontrollen am Gimritzer Damm (Höhe der Kompostieranlage) in Richtung Kröllwitz durch. Innerhalb einer Stunde wurden ca. 50 Fahrzeuge verwertbar gemessen. Jeder zehnte Kraftfahrer war deutlich zu schnell unterwegs und wurde mit einem Verwarngeld belegt. Ein Kraftfahrer von diesen muss mit Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Polizeirevier Saalekreis

Fahren unter berauschenden Mitteln
Gestern wurde gegen 15.15 Uhr in Querfurt, Nemsdorfer Weg, ein 21 jähriger VW-Fahrer kontrolliert, welcher unter dem Verdacht steht, sein Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel geführt zu haben. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfälle
15.05.2017; 05.20 Uhr; Nempitz
Eine 43-jährige Renault-Fahrerin kollidieirte auf der Verbindungsstraße zwischen Nempitz und Spergau mit einem Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

15.05.2017; 07.30 Uhr; Bad Lauchstädt
Ein 47-jähriger Lkw -Fahrer befuhr den Wirtschaftsweg von der Abfallfirma ABGM in Richtung K2155. Zeitgleich befuhr ein 51-jähriger VW-Fahrer die K2155 in Richtung Delitz am Berge. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Versuchter Einbruch
In der vergangenen Nacht wurde versucht, in der Freistraße von Eisleben in einen Supermarkt einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter entnahmen von einem Parkplatz einen Regenwassereinlauf und warfen diesen gegen eine Schaufnesterscheibe des Marktes. Diese splitterte und hatte ein Loch in der Mitte des Einschlags. In das Objekt selbst gelangte man jedoch nicht. Zur Schadenshöhe gibt es keine Angaben.

Gartenlaube aufgebrochen
Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in der Gartenanlage am Pfarrholz in Helbra in eine Laube ein. Aus dieser wurde ein Ölofen entwendet. Ein auf dem Gartengrundstück aufgestellter Weidezaun wurde ebenso gestohlen.

Autos beschädigt
In Hettstedt stellte heute Morgen der Eigentümer eines Pkw VW fest, dass am Wochenende sein und das Fahrzeug seiner Frau, ein Pkw Kia, beschädigt wurden. Am Samstag stellte er sein Fahrzeug hinter dem Pkw seiner Ehefrau in der Straße Auf dem Schilde ab. Die Frontscheiben der Fahrzeuge wiesen heute einen Riss auf. In unmittelbarer Nähe der Fahrzeuge wurde eine zerbrochene Bierflasche gefunden.

Verkehrsunfälle
14.05. bis 15.05.201; Eisleben, Bergmannsallee
Der Nutzer einer Garage bemerkte am Morgen Beschädigungen am Garagentor. Ca. 10 Me-ter von der Garage entfernt fand er einen Auspuff. Bei genauer Inaugenscheinnahme des Garagentores konnte an diesem ein Reifenabdruck festgestellt werden. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Motorrollers kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Garagentor. Hierbei musste er gestürzt sein und hat dabei den Auspuff verloren. Im Anschluss verließ er pflichtwidrig den Unfallort.

15.05.201; 00.07; Hedersleben, Eislebener Straße
Zwischen Hedersleben und Neehausen kollidierte ein Pkw VW mit einem Reh. Das Tier flüchtete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

15.05.201; 05.30 Uhr; Sangerhausen, Martinsriether Weg
Kurz vor der Autobahnauffahrt zur BAB 38 kollidierte ein Pkw VW mit einem Wildschwein, welches an der Unfallstelle verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

15.05.201; 07.55 Uhr; Eisleben, Karl-Fischer-Straße
Ein den Weg zum Sportplatz befahrender Pkw Mitsubishi-Fahrer beachtete beim Linksabbiegen in die K.-Fischer-Straße einen bevorrechtigten Pkw Kia nicht und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.088s - © 2001 - 2017 wag