Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Donnerstag, 26.04.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Montag, 16.04.2018

Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendiebstahl
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen sechs unbekannte männliche Personen wegen Ladendiebstahls.
Die unbekannten Täter begaben sich am 26.07.2017 gegen 16:37 Uhr in ein Drogeriegeschäft in der Leipziger Straße. Hier wurden sie von einem Kunden beobachtet, wie sie gemeinschaftlich diverse Waren in mitgeführten Taschen verstauten. Die Personen wurden daraufhin von einem Mitarbeiter angesprochen, welcher in den Taschen Parfum und Hygieneartikel der Drogeriefiliale im Gesamtwert von mehr als 60 Euro auffinden konnte. Als er die Gesuchten nun zum Aushändigen eines Ausweisdokuments aufforderte, flüchteten die Täter aus dem Geschäft. Einer von ihnen entriss dem Mitarbeiter hierbei eine noch mit Diebesgut gefüllte Tasche und entwendete diese.Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Drogeriegeschäfts wurden gesichert.

Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Diebstahl aus mehreren Pkw
Zu mehren Pkw-Einbrüchen kam es am vergangen Wochenende im Bereich der Südlichen Innenstadt. Dabei hatten es die Diebe auf die festverbauten Multimedia-Navigationsgeräte von insgesamt vier Pkw der Marken Mercedes, Audi, VW und Skoda abgesehen. Zu einem der Einbrüche konnte ein Zeuge gestern gegen 02:37 Uhr kurz hintereinander zwei laute Knallgeräusche wahrnehmen und daraufhin zwei dunkel bekleidete Personen beobachten, welche sich an den dortigen Pkw zu schaffen machten. Als der Zeuge die vermeintlichen Täter anschrie, flüchteten diese unerkannt in Richtung Wörmlitzer Straße.

Verkehrskontrollen
In der Schwuchtstraße wurde gestern gegen 21:30 Uhr eine Audifahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die 23-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auch waren die angebrachten Kennzeichentafeln entstempelt und auf einen anderen PKW zugelassen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest zur Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der 23-Jährigen brachte ein positives Ergebnis, woraufhin die Frau zur Blutprobenentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurde. Gegen die 23-Jährige wurden umfangreiche polizeiliche Ermittlungen eingeleitet.

Ein weiterer Audi wurde gestern gegen 21:45 Uhr in der Wörmlitzer Straße angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten bei dem 28 Jahre alten Fahrer glasige Augen und geweitete Pupillen fest. Ein Drogenschnelltest bestätigte auch hier den Verdacht des Betäubungsmittelkonsums. Bei dem 28-Jährigen wurde ebenfalls eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

Wohnungseinbruch
Im Laufe des Tages wurde gestern in eine Wohnung in der Franz-Schubert-Straße eingebrochen. Die Mieterin hatte die Wohnung gegen 10:45 Uhr verlassen und stellte bei ihrer Rückkehr gegen 20:30 Uhr den Einbruch fest. Unbekannte Täter verschafften sich hier gewaltsam Zutritt über die Eingangstür und entwendeten drei Laptops aus der Wohnung. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige liegen bislang nicht vor.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl
In Bad Dürrenberg in der Hauptstraße wurde im Zeitraum vom 13.04.2018 16:00 Uhr bis 16.04.2018 07:00 Uhr durch unbekannte Täter auf einer Baustelle eine kommunalen Einrichtung eigebrochen und Werkzeug entwendet. Die Täter drangen in das Objekt, ein öffneten gewaltsam Türen mittels unbekannten Werkzeug. Von der Baustelle wurde diverses Werkzeug und ein Laser-Entfernungsmessgerät entwendet. Der Schaden wird derzeit auf 2.000 Euro beziffert.

Am Sonntagabend gegen 21:25 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Fahrrades gemeldet. Der Eigentümer hatte sein Fahrrad (Fabrikat Bulls) am Sonnabendabend gegen 18:00 Uhr am Fahrrad-Parkplatz Ecke Apothekerberg und Salinestraße abgestellt und angeschlossen. Als er es am Sonntag gegen 20:15 Uhr wieder nutzen wollte fand er nur noch das angeschlossene Vorderrad vor. Das Fahrrad hat die Farbe weiß und das Modell ist Sharptail Street 1 Disc. Der Wert des Fahrrades wird mit 533 Euro angegeben.

Verkehrsunfälle
Ein 49-jähriger VW-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 21:30 Uhr mit seinem Pkw die L 172 aus Ziegelroda kommend in Richtung Querfurt. Auf Höhe Ziegelrodaer Forst/Hermannseck läuft dem VW-Fahrer ein Reh vors Auto. Es kam zum Unfall mit Sachschaden. Das Reh verendete leider an der Unfallstelle.

Am Sonntag gegen 21:30 Uhr befuhr ein 44-jähriger VW-Fahrer die L 168 aus Richtung Gröbers in Richtung Raßnitz. Plötzlich sprang vom linken Fahrbahnrand kommend ein unbekanntes Tier auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß und am Fahrzeug entstand Sachschaden. Anhand der Haare handelte es sich vermutlich um einen Dachs

Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Sonntagabend gegen 23:30 Uhr die K 2133 am Petersberg von Dobritz kommend in Richtung Ostrau. Plötzlich querte ein Wildschwein die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Wildschwein verendete leider am Unfallort.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Einbruch in Bistro
Unbekannte drangen in der Nacht in ein Bistro in der Halleschen Straße in Roßla ein und entwendeten Bargeld und Unterlagen. Sachschaden wurde nicht angerichtet.

Fahrrad entwendet
Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Bellebener Straße in Gerbstedt entwendeten Unbekannte ein rotes 28 Zoll Herrenrad mit Einkaufskorb am Gepäckträger. Die Schadenshöhe beträgt 220 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bei einer Verkehrskontrolle am Vormittag im Bereich der B180 wurde ein Pkw Audi angehalten und überprüft. Der 46-jährige Fahrer aus Eisleben legte auf Verlangen eine italienische Fahrerlaubnis vor. Da ihm aber die Fahrerlaubnis entzogen wurde und eine Sperre vorliegt, darf der junge Mann kein Kfz führen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl metallischer Wertstoffe
Vom Grundstück eines Autohauses in Rothenschirmbach entwendeten am Wochenende unbekannte Täter ca. 2t entsorgte Autobatterien und ebenfalls entsorgte Alufelgen. Beides wurde in Entsorgungscontainern aufbewahrt. Der entstandene Gesamtschaden wird mit ca. 2.300 Euro angegeben.

Versuchter Einbruch
In der Nacht zum Montag versuchten unbekannte Täter in eine Schule in der Torgartenstraße von Eisleben einzudringen. Bei ihrem Versuch hinterließen die Täter an einer Tür Sachschaden von ca. 500,00 Euro. Ein eindringen gelang nicht. Augenscheinlich liegen auch keine Diebstahlshandlungen vor.

Diebstahl aus Pkw
Aus einem Pkw, der nur wenige Minuten ohne Nutzer vor einem Friedhof in Oberröblingen parkte, entwendeten Unbekannte am gestrigen Nachmittag die im Fahrzeug zurück gelassene Handtasche. Die Täter schlugen eine Fahrzeugscheibe ein und entdeckten die im Fahrzeug versteckte Tasche. Mit dieser verschwanden persönliche Dokumente, Handy, und Schlüssel.

Verkehrsunfälle
15.04.2018; 18:05 Uhr; Eisleben, Katharinenstraße
Beim Einfahren in eine Parklücke stieß ein Pkw Mazda gegen einen weiteren parkenden Pkw Mazda und verursachte Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

15.04.2018; 18:50 Uhr; Roßla, L 234
Der 27-jährige Fahrer eines Krad Honda stürzte auf der Landstraße zwischen Roßla und Kelbra aus noch unbekannten Gründen. Möglicherweise spielten Steine auf der Fahrbahn eine Rolle. Verletzt wurde der Kradfahrer nicht.

16.04.2018; 10:45 Uhr; Edersleben, Oberdorf
Beim Linksabbiegen in die Walther-Rathenau-Straße bemerkte der Fahrer eines Pkw Skoda nicht, dass er von einem Pkw Daimler-Benz bereits überholt wurde und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.099s - © 2001 - 2018 wag