Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Donnerstag, 24.05.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN » POLIZEIMELDUNGEN

Polizeimeldungen vom Mittwoch, 16.05.2018

Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung - Polizei bittet um Mithilfe!
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen eine unbekannte männliche Person wegen Beförderungserschleichung und Körperverletzung.
Der Gesuchte nutzte am 19.12.2017 gegen 06:40 Uhr die Straßenbahn der Linie 3 und konnte bei einer Fahrausweiskontrolle im Bereich Harz keinen gültigen Fahrschein vorweisen.
Nachdem die Kontrolleure den Mann aus der Bahn begleiteten, ergriff der Unbekannte die Flucht. Ein Zeuge folgte ihm und konnte den Täter im Bereich der Emil-Abderhalden-Straße auch stellen. Hier wurde er von diesem jedoch direkt mit Schlägen angegriffen.
Der 41-jährige Zeuge ließ von dem Angreifer ab und dieser flüchtete unerkannt entlang der Emil-Abderhalden-Straße. Der 41-Jährige erlitt dadurch Schmerzen und ein großflächiges Hämatom am Oberarm.
Die Aufnahmen der Videoüberwachung der Straßenbahn wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.
Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Kellereinbruch
Gegen 19:35 Uhr stellte ein Anwohner der Paul-Thiersch-Straße gestern den Einbruch in seinen Keller fest. Bislang unbekannte Täter brachen die Tür der Kellerbox auf und entwendeten daraus zwei Elektrofahrräder. Zur qualifizierten Spurensuche und -sicherung kamen Kräfte der Kriminalpolizei zum Einsatz.

Brände
In der vergangenen Nacht kam es zu zwei Mülltonnenbränden im Stadtgebiet. Gegen 01:45 Uhr wurde der Brand zweier Mülltonnen in der Zwingerstraße bekannt. Durch das Feuer wurden auch Teile der angrenzenden Hausfassade sowie eine Schaufensterscheibe beschädigt. In der Jessener Straße geriet kurz nach 02:00 Uhr ein Müllcontainer in Brand, welcher zwischen einer in einem Verkaufspavillon befindlichen Bar und einem leerstehenden Pavillon abgestellt war. An beiden Pavillons entstanden Brandschäden. Nach ersten Erkenntnissen ist in beiden Fällen von Brandstiftung auszugehen.

Gestohlener Pkw aufgefunden
Polizeibeamte kontrollierten heute gegen 09:45 Uhr im Blumenauweg einen abgeparkten Pkw. Hierbei stellte sich zunächst heraus, dass die angebrachten Kennzeichentafeln nicht an das Fahrzeug gehörten und zudem bereits im April als gestohlen gemeldet wurden. Der Opel selbst stand ebenfalls nach einer Diebstahlshandlung in Fahndung und wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Verkehrsunfall
In der Teichstraße ist gestern gegen 19:25 Uhr ein Mann von einem Transporter angefahren worden. Der 26-Jährige rannte über die Straße, um schnell die Bushaltestelle im Mustangweg zu erreichen. Hierbei wurde er von dem Fahrzeug erfasst und stürzte, wodurch er sich Verletzungen im Brust- und Kopfbereich zuzog. Der Fahrer des grünen Transporters verließ pflichtwidrig den Unfallort.

Polizeirevier Saalekreis

Rollender Pkw
Eine 42-Jährige vergaß beim Abstellen ihres Pkws in Merseburg, einen Gang einzulegen. Dadurch rollte ihr Pkw bis zur anderen Seite des Parkplatzes und verursachte einen Unfall mit einem stehenden Pkw. Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

Diebstahl in Kleintransporter
Am Dienstag im Zeitraum 15:00 Uhr bis 17:30 ereignete sich ein Einbruch in einen Ford-Kleintransporter. Der oder die unbekannten Täter/innen schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten einen unter dem Sitz abgelegten Rucksack. Der Kleintransporter war auf einem Parkplatz in Merseburg, Straße des Friedens abgestellt. Eine Anzeige wegen Diebstahl wurde aufgenommen.

Diebstahl Rasenmäher
In der Ortschaft Quillschina wurde durch einen unbekannte/e Täter/in ein Rasenmäher entwendet. Der Rasenmäher stand auf einem Grundstück in der Ortschaft. Der Tatzeitraum erstreckt sich auf Montagmorgen bis Dienstagmorgen. Der Schaden wird mit circa150 Euro beziffert. Es handelt sich um einen Benzinrasenmäher vom Typ " Bohlens".

Verkehrsunfälle
Dienstagnachmittag kam es auf der L 171 in Schkopau zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-Jährige befuhr mit ihrem Leichtkraftrad die L 171 aus Richtung Merseburg kommend in Fahrtrichtung Korbetha. Die Ampel am Abzweig Korbetha schaltete auf Rot. Die 17-Jährige bremste und versuchte zum Stehen zu kommen. Auf Grund des witterungsbedingt einsetzenden Aquaplanings rutschte sie weg und stürzte. Sie wurde zur Behandlung ins Klinikum verbracht. Eine Unfallaufnahme erfolgte.

Eine 70-jährige Opel-Fahrerin am späten Dienstagnachmittag die L 187 aus Bad Dürrenberg in Richtung Autobahn. Auf Höhe des Abzweiges Wallendorf wollte sie nach links abbiegen. Sie musste aufgrund entgegenkommender Fahrzeuge anhalten. Plötzlich fuhr ein 46-jähriger Sprinter-Fahrer auf ihr Fahrzeug auf. Die 70-Jährige wurde zur Behandlung ins Klinikum transportiert. Die 67-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls zur medizinischen Behandlung ins Klinikum verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Eine Unfallaufnahme erfolgte.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Diebstahl von Dachrinnen
In der Riestedter Bahnhofstraße wurden am gestrigen Nachmittag zwei Täter beobachtet, wie sie Kupferfallrohre und Dachrinnen von einem Hofgrundstück entwendeten und in einen Transporter verluden. Der Zeuge sprach die Täter an, welche erschrocken einiges Diebesgut fallen ließen und mit dem Transporter verschwanden. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zum Erfolg. Das Fluchtfahrzeug wurde mit den Tätern und dem bereits verladenen Diebesgut in Eisleben von Polizeibeamten gestellt. Tatverdächtig sind ein 18-Jähriger und eine 17-Jährige aus Halle. Beide sind gebürtig in Rumänien.

Körperverletzung
Eine Schlägerei wurde der Polizei am gestrigen Nachmittag in der Kyselhäuser Straße in Sangerhausen gemeldet. Mehrere junge Männer hielten sich zur Tatzeit in einem Durchgang auf und konsumierten Alkohol. Ein 24-jähriger Sangerhäuser kam hinzu und es entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung. In der Folge schlug der 24-Jährige einem 33-Jährigen aus der Gruppe mehrfach, so dass dieser Verletzungen an Armen und Beinen erlitt. Er musste medizinisch versorgt werden. Die Ursache für die Auseinandersetzung ist derzeit nicht bekannt.

Raub
Eine 37-jährige Frau wurde am Vormittag in Hettstedt von einem ihr bekannten Mann aufgesucht, geschlagen und des Handys und einer Geldkarte beraubt. Ausgangspunkt der Tat soll wohl eine bereits zurückliegende Strafanzeige sein. Der Täter flüchtete zunächst und stellte sich gegen Mittag der Polizei. Das Raubgut gab er zurück.

Verkehrunfälle
15.05.2018; 14:55 Uhr; Rottleberode, Ritterberg
Der Fahrer eines Ford Transit sicherte diesen beim Aussteigen nicht ausreichend gegen das Wegrollen. Das Fahrzeug rollte in einen angrenzenden Graben und wurde beschädigt. Dabei kam es zum Austritt von Betriebsstoffen. Diese mussten durch die Feuerwehr Rottleberode gebunden werden.

15.05.2018; 16:00 Uhr; Helbra, Lindenstraße
Beim Rangieren in eine Grundstückseinfahrt stieß der Fahrer eines Kleintransporters gegen einen parkenden Pkw. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

« Hauptseite Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd


Seite bereitgestellt in 0.100s - © 2001 - 2018 wag