Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 21.07.2017
Startseite Archiv • Kontaktformular

Amy

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Pflege

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Wohnungssuche    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: POLIZEIMELDUNGEN »POLIZEIINFORMATIONEN » POLIZEIMELDUNGEN

Gelegenheit macht Diebe - Diebstahl aus Pkw nimmt zu

Halle. PD. 17.01.06. Im Innenstadtbereich von Halle wurden seit Anfang vergangener Woche vermehrt Diebstahlshandlungen aus Pkws registriert.
Die Täter schlagen in den meisten Fällen eine Seitenscheibe des Fahrzeuges ein und entwenden dann im Auto sichtbar liegende Gegenstände. Allein am letzten Wochenende gab es in der Innenstadt von Halle rund 20 Straftaten dieser Art.
Entwendet wurden beispielsweise Handys, Handtaschen, Jacken und Kameras. Selbst Laptops wurden im Wagen abgelegt und lockten natürlich Diebe an. Diese sind auf Beute aus, die sich schnell und gut zu Geld machen lassen. Auch Einkaufstüten oder Kartons erwecken bei den Tätern den Eindruck, dass hier "etwas zu holen ist".
Hauptsächlich in den Nachmittags- und frühen Abendstunden sind die Täter unterwegs, in dieser Zeit ereigneten sich in den letzten Tagen mehr als die Hälfte der Pkw-Aufbrüche in der Innenstadt. Die Sichtverhältnisse erlauben in dieser Zeit ein recht gutes und unauffälliges Ausspähen des Fahrzeuginneren. Die Tat ereignet sich dann sehr schnell, nach dem Einschlagen der Scheibe greifen sich die Langfinger ihre Beute und flüchten sofort - Geschädigte gaben häufig an, dass sie doch nur ein paar Minuten weg waren, um schnell einen Weg zu erledigen oder etwas einzukaufen.
Dies wissen und nutzen auch die Täter und sind aus diesem Grund gern in den Nachmittags- und frühen Abendstunden aktiv. Und ihnen genügen diese paar Minuten, um an ihre Beute zu gelangen.

Deshalb hat die folgende Regel noch immer ihre Gültigkeit: Räumen sie ihr Auto aus, bevor es andere tun.
Besonders aktiv sind sie derzeit im Bereich Philipp-Müller-Straße - Voßstraße - Franckeplatz, zwischen Steintor und Curieplatz sowie im Charlottenviertel. Die Beamten des Polizeireviers Mitte werden deshalb ihre Streifentätigkeit intensivieren und in den nächsten Tagen Handzettel verteilen.

Die Polizei rät:

  • Keine Wertsachen, Handtaschen oder andere Gegenstände sichtbar im Auto liegen lassen, auch wenn man es nur kurzzeitig verlässt
  • Auch Ausweis- und andere Papiere sowie "Wohnungsschlüssel nicht im Wagen liegen lassen
  • Alle am Pkw vorhandenen Sicherheitseinrichtungen nutzen

Umsichtiges Verhalten aller macht es den Dieben: schwer, denn auch ihr Pkw könnte einmal Angriffsziel der Diebe sein. Melden sie deshalb verdächtige Handlungen von Personen an abgeparkten Fahrzeugen umgehend der Polizei. Geben sie Dieben keine Chance, sie ersparen sich viel Ärger und Wege

Quelle: PD-Halle
« Hauptseite  

Seite bereitgestellt in 0.009s - © 2001 - 2017 wag