Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 23.02.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: STADTINFORMATIONEN » HALLE HAENDEL333

Stadt Halle (Saale) ehrt Händel zum 333. Geburtstag

Aus Anlass des 333. Geburtstages von Georg Friedrich Händel am 23. Februar 2018, ehrt die Stadt Halle (Saale) ihren großen Sohn mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen. So ist ein Händel-Kiltur-Stadtplan erschienen. Der Wegweiser wurde von der Stadt in Kooperation mit dem Händel-Haus Halle erarbeitet und ist im Händel-Haus, Große Nikolaistraße 5, und der Tourist-Information Halle, Marktplatz 13, erhältlich. Der thematische Kulturfaltplan ergänzt die Reihe der Kunststadtpläne, die die Stadt seit dem Jahr 2016 auflegt. Mit dem Händel- Stadtplan können Hallenserinnen und Hallenser sowie Gäste der Stadt den Spuren des jungen Händels folgen – von historischen Stätten bis hin zu wichtigen Orten der Händelpflege, wie dem Händel-Haus. Dort wird am Freitag, 23. Februar, um 17 Uhr die neue Jahresausstellung eröffnet.

Sie trägt den Titel „So fremd, so nah“ und widmet sich Händels Erfahrungen mit und in der Fremde. Und der Heimat: Georg Friedrich Händel blieb Halle (Saale) zeit seines Lebens verbunden. So besuchte er auch in späteren Jahren mehrmals seine Geburtsstadt und die hier lebenden Verwandten.

Eine Stadtführung am Sonntag, 25. Februar, führt zu verschiedenen Orten, die mit dem Barockkomponisten und seiner Familie in Verbindung stehen – vom Händel-Haus über den Dom bis hin zum Stadtgottesacker. Der zweistündige und einmalig angebotene Rundgang orientiert sich an dem neuen Händel-Stadtplan.

Seit dem Jahr 2000 wird Händels Geburtstag in Halle (Saale) musikalisch gefeiert. Jährlich kommen dazu mehr als 400 Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt in die Geburtstadt des Barockkomponisten. Zum Auftakt wird ihm am Donnerstag, 22. Februar 2018, 17 Uhr, ein Ständchen am Händel-Denkmal gesungen. Am Freitag, 23. Februar, 19.30 Uhr, folgt das Konzert „Chorklänge aus nah und fern“ in der Ulrichskirche. Alljährlicher Höhepunkt ist die Aufführung des Oratoriums „Messiah“ in der Händel-Halle, am Sonnabend, 24. Februar, 19.30 Uhr. Organisiert wird das Fest-wochenende vom Färderverein „Happy Birthday Händel“. Das Programm im Internet unter www.happy-birthday-handel.de

Drei Monate später, am 25. Mai, beginnen dann die Händel-Festspiele unter dem Motto „Fremde Welten“ in Halle (Saale) und Umgebung. Mehr als 100 Veranstaltungen stehen bis zum 10. Juni auf dem Programm, darunter acht Opern, drei Oratorien und sechs Festkonzerte.


« Hauptseite Quelle: News der Stadt  


Seite bereitgestellt in 0.098s - © 2001 - 2018 wag