Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Montag, 22.10.2018
Startseite Archiv • Kontakt

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: TERMINKALENDER » MAI

Mai 2018

» Kinos
» Hallesche Bühnen
» Konzerte & Veranstaltungen
» Museen
» Stadtführungen & Historische Straßenbahnfahrten

01. Mai 2018 - Familienfest zum Tag der Arbeit auf dem Marktplatz

01. Mai 2018 - Das neue theater lädt zur traditionellen Maifeier

Kulturinsel & Strieses Biergarten

02. - 06. Mai 2018 - Criminale in Halle: Europas größtes Krimifestival und Autorenkongress

Ein mordlustiges Halle im Mai und Krimi-Autoren hautnah
Vom Mittwoch, 2. bis Sonntag, 6. Mai 2018 versprüht die Criminale - Europas größtes Krimifestival - fünf Tage kriminelle Energie in der Händelstadt Halle (Saale). Zum Autorenkongress und dem facettenreichen Krimifestival werden mehr als 250 Krimi-Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hautnah zu erleben sein bei 60 Veranstaltungen an 28 Veranstaltungs- und Leseorten in Halle und Bad Lauchstädt. Das Publikum darf sich freuen auf: Krimi-Quickies (Di., 1.05., 19:30 Uhr, Dormero), Benefizlesung mit Halle-Doppel Stephan Ludwig und Peter Godazgar (Mi.,2.05., 19:30 Uhr, Ulrichskirche), Preisverleihungsgala (Sa., 5.05., 19:30 Uhr, Neues Theater), Lesungen, Literatur-Events, Vorträge und Talks mit "echten" Kriminalisten (Polizeihauptkommissar, Rechtsmediziner, Privatdetektiv, Psychologe, Drogenfahnder, Kunstexperte u. a. geben spannende Berufseinblicke), 1. Internationales Krimi-Kochduell (Mo., 30.04., 17:00 Uhr, Küchenstudio Micheel), Krimi-Theater (Dinner und Impro), Krimi-Konzert (Do, 3.05., 20:00 Uhr, Objekt 5) und ein Autoren-Fußballturnier (Sa., 5.05., 15:00 Uhr, Am Sandanger).

02. - 21. Mai 2018 - Fliederblütenzeit im Zoo Halle - Der Berg blüht!

Halle. Zoo. Die "schönste Jahreszeit" im halleschen Zoo ist die Fliederblütenzeit, welche normalerweise von Ende April bis Mitte Mai währt. Die über 1.000 spanischen Fliederbüsche im Zoo verwandeln dann die Hänge des Reilsberges in eine weiß-violette Welt der Farben und Düfte und Menschen aus der ganzen Region strömen in dieser Zeit nach Halle um dieses einzigartige Naturschauspiel zu erleben, welches die über eintausend spanischen Fliederbäume entfachen. Denn nirgendwo in der der Stadt und in der gesamten Region gibt es eine so hohe Konzentration von Fliederbüschen wie im Bergzoo.

03. Mai 2018 - Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Stimmprobleme im Alter

Über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Halle. UKH. Mit einem Vortrag über das Thema "Stimmprobleme im Alter - Über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten" startet die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in das Sommersemester. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der Vortrag findet am Donnerstag, 3. Mai 2018, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referentin ist Prof. Dr. Susanne Voigt-Zimmermann (Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften der Martin-Luther-Universität).
Hintergrund: Die menschliche Stimme altert wie auch andere Organ- und Funktionssysteme des Menschen. Doch geht man mittlerweile davon aus, dass sie plastisch und damit auch im hohen Alter noch konditionierbar ist. Im Vortrag wird anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis erläutert, wie und was an der menschlichen Stimme altert, welche stimmlichen Veränderungen bemerkbar und hörbar sind und welche therapeutischen Möglichkeiten es gibt, dieses Altern aufzuhalten. Anhand von praktischen Übungen werden diese verdeutlicht.

03. Mai 2018 - Stadtbibliothek lädt zur Veranstaltung "Wenn Kinder nicht hören"

"Muss ich alles 10-mal sagen, damit mein Kind hört?" Diese Frage stellen sich Eltern immer wieder. Am Donnerstag, dem 3. Mai 2018, von 16 bis 17 Uhr, findet dazu in der Stadtteilbibliothek Nord, Reilstraße 28, eine Veranstaltung statt. Anhand des Films "Wege aus der Brüllfalle" werden heikle Alltagssituationen ungefiltert gezeigt. Zusammen mit Reinhard Grohmann vom Familienzentrum des CVJM entsteht so eine Idee, mit der Sie in einfachen und nachvollziehbaren Schritten lernen können, sich ohne Brüllerei und Androhung von Gewalt durchzusetzen. Der Eintritt ist frei.
Quelle: News d. Stadt

03. Mai 2018 - Hallenser Bio-Abendmarkt auf dem Hallmarkt mit Pflanzentauschbörse

JH. Der nächste Bio-Abendmarkt am Donnerstag, dem 3. Mai 2018 von 16 bis 20 Uhr statt. Die Stände bieten Bio-Produkte aus der Region in gewohnter Qualität: Von Tee über Gewürze, Honig, Salat und Gemüse, Getreide, Mehl, frisch gepresstes Leinöl und Leindotteröl, Käse von Kuh, Schaf und Ziege sowie Eier, Brot, Kuchen und Wein aus kontrolliert biologischem Anbau.
Ergänzt wird das Bio-Sortiment durch sortenreine Säfte aus Streuobstwiesen. Auch das Umweltzentrum Franzigmark ist wieder auf dem Bio-Abendmarkt zu Gast.
Die Bioabendmärkte sind Teil des länderübergreifenden Projekts "Mit Bio durch Stadt und Land". Auf insgesamt 200 Veranstaltungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden Fragen rund um Bio-Lebensmittel und den ökologischen Landbau beantwortet. Im Mittelpunkt stehen dabei Besonderheiten, Richtlinien, Kontrollen und Kennzeichnungen der Bio-Branche.

05. Mai 2018 - Improvisationstheater mit Stabile Seitenlage I in der Theatrale

"Es war keinmal"
Halle. Kaltstart. Wir alle kennen seit unserer Kindheit Geschichten- die Märchen der Gebrüder Grimm, Disney-Filme, die Gute-Nacht-Geschichte, Romane, Mythen, Kinofilme. Dabei ist das Grundmuster meist die Heldenreise. Deren dramaturgische Grundstruktur nutzt die "Stabile Seitenlage" für ihre nächste improvisierte szenische Reise auf der Improbühne. Die Akteure erschaffen eine Hauptfigur (eine Heldin/ einen Helden) und einen starken Konflikt, mit der sich das Publikum identifizieren kann und der die Handlung unter Spannung setzt.
Wann: Samstag, 05.05.18 um 20.00 Uhr
Wo: Theatrale / Waisenhausring 2 / 06108 Halle
Karten: 0345 / 2022134 oder info@kaltstarthalle.de

05. Mai 2018 - Kult! - 10. Gemeinsame Museumsnacht in Halle und Leipzig

Halle/Leipzig. MN. Ein Jubiläum, zwei Städte, rund 80 Museen, Kunstsammlungen, Galerien oder Archive, 330 Veranstaltungen in nur sechs Stunden, Gratis-Shuttle zwischen den beteiligten Einrichtungen sowie Halle und Leipzig zum einmaligen Preis von maximal 10 Euro. Infos unter: www.museumsnacht-halle-leipzig.de.

07. Mai 2018 - "Wo man singt, da lass dich ruhig nieder" - Musikalische Stunde für Krebsbetroffene

Halle. SAKG. Am Montag, den 7. Mai 2018, 10:30 Uhr, wird in der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) in der Paracelsusstraße 23, Halle (Saale) gesungen. Krebsbetroffene und Angehörige sollen im Veranstaltungsraum eine musikalische Stunde bei Gesang und mit netten Menschen in angenehmer Atmosphäre genießen.
Kathrin Kamara am Klavier oder Gitarre, möchten mit Krebsbetroffenen und Angehörigen gemeinsam einen Streifzug durch das bunte Volksliederrepertoir unternehmen. Herzlich eingeladen sind alle die Freude am Singen, Zuhören, und Verweilen haben, denn die Erfahrung zeigt, Singen tut gut. Über die heilende Kraft der Musik und des Singens wurden wissenschaftliche Studien verfasst und alle sind sich einig: Musik wirkt positiv auf Körper, Geist und Seele. Schon nach wenigen Minuten Singen strömen die Glückshormone, die Produktion des Stresshormons Adrenalin wird gedämpft, das Gehirn schickt vermehrt die Botenstoffe Dopamin und Serotonin aus. Diese steigern das Wohlbefinden und schaffen Freude.
Besondere (Noten-)Kenntnisse sind nicht erforderlich, einzig die Lust und Freude am Singen und am Zusammensein mit netten Menschen.
Anmeldungen sind ab sofort unter 0345 478 8110 oder info@sakg.de möglich.
Die Veranstaltung ist kostenfrei!

08. Mai 2018 - Informationsveranstaltung: "Friedwald - Bestattung in der Natur"

Halle. AWO. Frau Nicole Lehmann informiert Interessenten zur Frage der alternativen Be-stattung und stellt das Konzept der Friedwald GmbH vor. Sie haben die Möglichkeit, brennende Fragen zu stellen, individuelle Beratungstermine zu machen und über die Standorte der Ruhestätten Näheres zu erfahren. Zudem gibt es die Möglichkeit, neue Formen der Trauerkultur kennenzulernen.
Die Veranstaltung findet 14.00 Uhr im Seminarraum 3 des Mehrgenerationenhaus "Pusteblume" in Halle-Neustadt statt.
Bitte beachten Sie die Aushänge im Foyer. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

08. Mai 2018 - Seminar "Hinweise und Umgangsmöglichkeiten zum Erschöpfungssyndrom Fatigue"

Halle. SAKG. Mit "Hinweise und Umgangsmöglichkeiten zum Erschöpfungssyndrom Fatigue" findet am Dienstag, den 8. Mai 2018, um 14:30 Uhr ein Seminar des Beratungsangebotes für Berufsrückkehrer nach Krebs der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG.) statt. Betroffene, Angehörige und Interessenten können zum Tagesthema hilfreiche Informationen beim Umgang mit dem Erschöpfungssyndrom erhalten, die den Arbeitsalltag extrem belasten können. Das Seminar findet im Veranstaltungsraum der SAKG, Paracelsusstraße 23 in 06114 Halle (Saale) statt.
Conny Henneberg, psychologische Psychotherapeutin und Psychoonkologin, gibt Impulse und spricht über Handlungsmöglichkeiten, um sich diesen Beschwerden zu nähern und Handlungsstrategien dagegen zu entwickeln.
Aufklärung als Behandlungskomponente, moderate körperliche Aktivität oder Rehasport sind sicher nur einige Möglichkeiten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldungen bitte unter: 0345 - 478 8110 oder info@sakg.de.

13. Mai 2018 - Internationaler Museumstag

"Netzwerk Museum, Neue Wege, neue Besucher" in verschiedenen Museen. | www.museumstag.de

13. Mai 2018 - Chorkonzert in der Laurentiuskirche Halle

Halle. ArsMusica. Am Sonntag, den 13. Mai gibt der Thüringer Männerchor "Ars Musica" in der Laurentiuskirche ein Konzert mit seinem neuen Leiter Maik Gruchenberg. Die ca. 35 Sänger entstammen dem Suhler Knabenchor und finden sich in diesem Jahr über Himmelfahrt aus ganz Deutschland und dem Ausland zu einem Probenwochenende in Halle ein. In dem neu erarbeiteten Programm kommen sowohl klassische Männerchorliteratur, als auch neuere geistliche Werke zu Gehör.
Das Konzert beginnt um 15 Uhr, der Eintritt ist frei, jedoch wird am Ausgang eine Kollekte erbeten.

13. Mai 2018 - Frühlingskonzert des Ensemble "Cantate"

Halle. SAKG. Am Sonntag, den 13. Mai 2018, um 16 Uhr spielt das Ensemble "Cantate" sein Frühlingskonzert im Saal des ehemaligen Kinos 188 (Club 188), Künstlerhaus 188, Böllberger Weg 188, 06110 Halle (Saale).
Das Ensemble Cantate ist ein vorwiegend projektarbeitendes Ensemble aus professionellen und semiprofessionellen Musikern. Das Repertoire umfasst ein breites Spektrum an Musik aus dem 14. bis 17. Jahrhundert in ihrer faszinierenden Vielfalt und Vitalität. Es handelt sich dabei um Stücke, wie sie von umherziehenden Spielleuten auf der Straße, auf Jahrmärkten und Festen zur Unterhaltung des Volkes vorgetragen wurden. Daneben auch höfische Tänze, nach denen auf den großen Festivitäten und Bällen am Hofe getanzt wurde, bis hin zu Canzonen, Motetten, Ricercari aus ganz Europa. Musiziert wird auf Kopien historischer Instrumente wie Gamben, Blockflöten, Krummhörnern, Rauschpfeifen und Dulcianen. Im Mittelpunkt des Repertoires stehen jedoch - entsprechend dem Namen des Ensembles - Lieder aus Mittelalter und Renaissance (z.B. mittelalterlichen Balladen, Lieder von John Dowland und Madrigale).

Veranstaltungsort: schillerBühne halle e. V. | Saal des ehemaligen Kinos 188 (Club 188) | Böllberger Weg 188

Kartenreservierung unter: www.t1p.de/schillerbuehne | schillerBühne halle e. V. - Telefon: 0345 3880474 | Mail: info@schillerbuehne-halle.de und an der Abendkasse

17. Mai 2018 - Vorlesung im Rahmen der Reihe "Altersgesellschaft": Prophylaxe und Therapie chronischer Lungenerkrankungen

Halle. UKH. Mit einem Vortrag über das Thema "Prophylaxe und Therapie chronischer Lungenerkrankungen" geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der Vortrag findet am Donnerstag, 17. Mai 2018, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referentin ist Dr. Carmen Röder (Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I).

Hintergrund: Immer mehr, insbesondere ältere Menschen, erkranken an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, der COPD. Auch ein allergisches Asthma bronchiale kann im hohen Alter erstmals auftreten. Im Vortrag wird hauptsächlich auf diese beiden Krankheitsbilder, deren Symptome und deren Therapie eingegangen. Es wird dargestellt, wie man mittels körperlicher Aktivität, Ernährung und Maßnahmen der Rehabilitation den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen kann.

17. Mai 2018 - Vortrag und Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale)

"Die Zukunft ist heute! Fokal One und Da Vinci, Status 2018"
Halle. SAKG. Das nächste Treffen mit einem Vortrag bei der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) findet am Donnerstag, den 17. Mai 2018, um 16 Uhr, in der AOK Halle, Robert-Franz-Ring 14, Haus A, in 06108 Halle (Saale) statt. Prof. Martin Schostak, Klinikdirektor der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätsklinikum Magdeburg, spricht über neue Diagnoseverfahren.
Jeder, der sich der Selbsthilfegruppe anschließen möchte, kann sich mit dem Selbsthilfegruppenleiter Rüdiger Bolze (Telefon: 0345 - 6871409, E-Mail: rbolze75@t-online.de) oder mit der Geschäftsstelle der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft in Verbindung setzen.

17. Mai 2018 - Selbsthilfe zum familiären Brust- und Eierstockkrebs - Treffen des BRCA-Gesprächskreises Halle (Saale)

Halle. SAKG. Ein nächstes Treffen des BRCA-Gesprächskreises gibt es am Donnerstag, den 17. Mai 2018, 17:00 Uhr im Veranstaltungsraum der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V., Paracelsusstraße 23 (Gelände der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, Haus 3, 3. Etage), 06114 Halle (Saale).
Für etwa 5 bis 10 Prozent der an Brustkrebs erkrankten Frauen ist oft eine Veränderung in den so genannten BRCA-Genen die Ursache für ihre Erkrankung (BRCA-1 und BRCA-2 - "Breast Cancer" = englisch für Brustkrebs). Wichtige Fragen für viele Frauen im Gesprächskreis sind z. B.: Ist ein Gentest erforderlich? Kann ich Kinder bekommen? Wie sage ich es meinen Angehörigen?
Weitere Informationen und Anmeldung bei:
Elke Cario (E-Mail: Elke.cario@brca-netzwerk.de, Telefon: 0345 - 226 489 37)
Daniela Pepe (E-Mail: daniela.pepe@brca-netzwerk.de, Telefon: 0345 - 687 02 45)

18. bis 21. Mai 2018 - Street Food Festival Halle 2018

Ort: Ziegelwiese, jeweils ab 11.00 Uhr | www.streetartevent.com

22. Mai 2018 - Seminar "Informationen zu Nebenwirkungen nach Therapien bei Krebserkrankungen"

Halle. SAKG. Mit "Informationen zu Nebenwirkungen nach Therapien bei Krebserkrankungen" findet am Dienstag, den 22. Mai 2018, um 15:00 Uhr das Seminar eines Beratungsangebotes für Berufsrückkehrer nach Krebs" der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG.) statt. Betroffene, Angehörige und Interessenten können zum Tagesthema hilfreiche Informationen beim Umgang mit Nebenwirkungen erhalten, die den Arbeitsalltag belasten können.
Das Seminar findet im Veranstaltungsraum der SAKG, Paracelsusstraße 23 in Halle (Saale) statt.
Allgemeine Nebenwirkungen nach Chemotherapie oder Bestrahlung, Polyneuropathie und Kardiotoxizität (unerwünschte Nebenwirkungen am Herzen) sind unter anderem Inhalte des Seminars.
Dr. med. Timo Behlendorf, Oberarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, am Martha-Maria Halle-Dölau, geht neben dem Vortrag, auf Fragen ein, die den Teilnehmern dabei helfen sollen mit den Nebenwirkungen besser umzugehen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen bitte unter: 0345 - 478 8110 oder info@sakg.de.

23. Mai 2018: Vortrag "Gut informiert in die medizinische Rehabilitation"

Halle. SAKG. Am Mittwoch, den 23. Mai 2018, 16:00 Uhr, gibt es bei der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) wissenwertes zum Thema Medizinische Rehabilitation. Krebsbetroffene und Interessierte können sich im Veranstaltungsraum, in der Paracelsusstraße 23, in 06114 Halle (Saale), über die Aufgaben, Zielstellungen und Verfahren bei einer Reha informieren.
Wie in vielen Systemen steckt der Teufel im Detail. Betroffene schildern missverständliche Verfahren, Angebote und Ergebnisse. Der Auftrag einer Rehaklinik ist ganz klar für eine spürbare Verbesserung der Fähigkeiten im körperlichen, geistigen oder psychischen Bereich zu sorgen. Wie es in der Umsetzung gelingt hängt von der Zusammenarbeit ab bzw. vom Heilungsverlauf. Interessierte und Betroffene sind herzlich eingeladen Gerhard Faber zu folgen und in einen Austausch zu treten.
Anmeldungen sind ab sofort unter 0345 478 8110 oder info@sakg.de möglich.

24. Mai bis 31. Juli 2018 - Garteninstallation "Traumgarten - Gartenträume" in der Neuen Residenz

Der diesjährige Sommergarten ist nach bisherigen neun erfolgeichen Gartenprojekten mit bis zu 125.000 Besuchern ein Jubiläumsgarten, der unter dem Motto "Traumgarten - Gartentraum" steht. Langzeitarbeitslose haben in über 14.800 Arbeitsstunden, inspiriert von Mythen und Geschichten, im Innenhof der Neuen Residenz Halle auf 1600 m² die Idee eines magischen Naturraums umgesetzt. Eingebunden in das historische Gebäudeensemble mit seinen Mauerbegrünungen und dem vorhandenen Pflanzen- und Baumbestand ist mit Mitteln des naturnahen Gestaltens unter Einsatz von Pflanzen, Blumen und Objekten eine Traumlandschaft entstanden. Das Gartenprojekt wird wie seine Vorgänger auch in diesem Jahr vom Jobcenter Halle (Saale) gefördert.
Öffnungszeiten: 24. Mai bis 31. Juli 2018, täglich 10 bis 21 Uhr.
Quelle: News d. Stadt

24. Mai bis 21. Juni 2018 - Salzausstellung in der Neuen Residenz

Zeitgleich zum Sommergarten erwartet im großen Festsaal, gelegen im Westflügel der Neuen Residenz Halle, die Ausstellung "Auf dem Weg zu 300 Jahre Königlich-Preußische Saline" vom 24. Mai bis 17. Juni 2018 ihre Besucher.
Entstanden ist eine Ausstellung mit interaktiven Elementen und Installationen, die nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene in das Geschehen mit einbezieht.
Öffnungszeiten: 24. Mai bis 17. Juni 2018, täglich 10 bis 18 Uhr
Quelle: News d. Stadt

25. bis 27. Mai 2018 - Hallesches Hansefest

25. Mai - 10. Juni 2018 - Internationale Händel-Festspiele

an authentischen Spielorten Händels in Halle | www.haendelfestspiele-halle.de

26. Mai 2018 - HWG feiert Händel: 3. Barockfest auf dem Domplatz

Halle. HWG. Ob die Komposition "Hallelujah", die "Feuerwerksmusik" oder die heute bekannte Hymne der UEFA Champions League - sie alle stammen aus der Feder Georg Friedrich Händels. Sein Schaffen ehren die Händel-Festspiele Halle (Saale) jedes Jahr aufs Neue. Bereits zum dritten Mal feiert die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) im Rahmen der Festspiele den Komponisten. Sie lädt zu ihrem Familien-Barockfest am Samstag, den 26. Mai 2018 ein.
Für das leibliche Wohl sorgt die "Händel-Bar", die barocke Speisen und Getränke zum Kauf anbietet.

26. Mai 2018 - Vernissage der Schau "fassadenreich" am 26. Mai 2018

Michael Gensen zeigt Fotografien seiner Werke
Halle. PRSt. Graffitikünstler Michael Gensen präsentiert am 26. Mai 2018 Fotografien seiner Werke aus dem Raum Halle. Mit der Ausstellung in der Galerie "Röpziger Straße 18" blickt er auf 20 Jahre seines Wirkens in der Saalestadt zurück. Eröffnet wird die Schau am 26. Mai 2018, 15 Uhr.
Eingebettet ist die Vernissage in den "Tag der offenen Tür" des Wohnheims, der Tagesstätte und des Intensiv Betreuten Wohnens für Menschen mit seelischen Behinderungen in der Röpziger Straße 18. Bei Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und musikalischer Begleitung von "Peter Brode & Friends" erwartet die Gäste ein gemütlicher Nachmittag.
Nach der Ausstellungseröffnung sind die Fotos der Graffitis vom 28. Mai bis zum 5. Oktober 2018, montags bis freitags, 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu sehen. Telefonische Terminvereinbarungen laufen über Katja Bombis-Binsch unter 0345-977 31 24.

26. Mai 2018 - Drachenbootrennen

Halle. HKC. Im Rahmen des halleschen Hansefestes, das am 26.-27. Mai stattfindet, werden wir auch wieder Drachenboot-Wettkämpfe auf der Saale durchführen (ACHTUNG-dieses Jahr wegen den Bauarbeiten des Riveufers- von der Peißnitzbrücke bis zum Bootshaus 5, Höhe Ochsenbrücke- auch das Hansefest wird zur zwischen Ziegelwiese und Saale verlegt). Das betrifft sowohl Fun-Mixed-Teams als auch Teams des Medicups. Das Drachenbootrennen wird jährlich für Vereine, Firmen und medizinische Einrichtungen als Fun-Sportevent (Mixed) und Medi-Cup angeboten. Mehrere Teams fahren in mehreren Rennen gegeneinander.
20 Paddler und ein Trommler passen in die 13m langen Boote! Die Boote und Steuerleute werden vom Halleschen Kanu-Club gestellt. Den Siegern winken Pokale und allen jede Menge Spaß auf dem Wasser.
Meldeschluss: 01.05.2018.
Weitere Infos unter: hallescher-kanu-club.de/drachenbootrennen-hansepokal.

28. Mai 2018 - Nähcafé "THINK PINK!" in der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft

Halle. SKG. Am Montag, den 28. Mai 2018, von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr, findet in der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG), Paracelsusstraße 23, in Halle (Saale), das Nähcafé "Think pink!" statt. Erfahrene NäherInnen und Interessierte sind eingeladen, Herzkissen für Brustkrebserkrankte in Sachsen-Anhalt zu nähen und diese individuelle Idee zur Krankheitsbewältigung Betroffener umzusetzen. Das Nähcafé ist kostenfrei, aber eine Anmeldung unter Telefon 0345 - 4788110 oder per E-Mail info@sakg.de ist erforderlich.
Nähmaschinen sind vorhanden, können aber auch mitgebracht werden. Das aus Spenden erworbene Material für die Herzkissen wird von der SAKG zur Verfügung gestellt.

28. Mai bis 01. Juni 2018 - Teddybärkrankenhaus in Halle öffnet zum 15. Mal

Halle. UKH. Das Teddybärkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg steht vor der Tür: In diesem Jahr findet es vom 28. Mai 2018 bis 01. Juni 2018 bereits zum 15. Mal statt. Dieses Projekt wird von Studierenden der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie, Physiotherapie und Ernährungswissenschaften organisiert.
Das Teddybärkrankenhaus ist im vergangenen Jahr in neue Räume gezogen und lädt nun mit einem modernen Umfeld die Kinder zu sich ein. Das Teddybärkrankenhaus befindet sich im 1. Obergeschoss des Gebäudes Magdeburger Straße 16 (ehemalige Chirurgie). An den Vormittagen im genannten Zeitraum sind Kindertageseinrichtungen aus Halle und Umgebung eingeladen. Am Montag, 28. Mai, sowie am Donnerstag, 31. Mai, ist die Teddyklinik für alle Kinder mit einem Plüschpatienten, für Eltern, Großeltern oder Geschwister jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

31. Mai 2018 - Vorlesung: Drang- und Stressinkontinenz bei Frauen - Kein Tabuthema!

Halle. UKH. Viele Frauen kennen das Problem: Sie niesen, husten oder lachen - und verlieren dabei Urin. Aus Scham schweigen die meisten Betroffenen, obwohl in Deutschland jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens von Blasenschwäche und Harninkontinenz betroffen ist. Ursachen können Schwangerschaft, Übergewicht oder altersbedingte Veränderungen der Beckenbodenmuskulatur sein. Im Rahmen der Patientenvorlesungsreihe des Universitätsklinikums Halle (Saale), gemeinsam veranstaltet mit der Krankenkasse Novitas BKK, referiert Dr. Vera Wolf, Assistenzärztin der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie, am Donnerstag, 31. Mai 2018, um 17 Uhr über die Ursachen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten weiblicher Inkontinenz und Senkungsbeschwerden. Dabei stellt sie das Leistungsspektrum der Gynäkologie vor. Die kostenlose Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal statt.
Hinweis: Aus organisatorischen Gründen (Kapazität des Hörsaals) bitten wir um Anmeldung unter 0800 65 66 900 (kostenfrei) oder auf www.novitas-bkk.de/kassentreffen.


Alle Angaben ohne Gewähr!

« Hauptseite  

Seite bereitgestellt in 0.040s - © 2001 - 2018 wag