Hallanzeiger - Online Anzeiger für Halle Saale Freitag, 23.02.2018
Startseite Archiv • Kontaktformular

Salon am Stadtbad

Charme & Chic

Hallescher Schlüsseldienst GmbH

monsator Hausgeräte Halle Gmbh

Der kleinste Beitrag in Sachsen-Anhalt. AOK-Versicherte haben's besser

Aktuelles
Lokalnachrichten    
Polizeimeldungen    
Aus dem Rathaus    
Sachsen-Anhalt Info    
Verbrauchertipps    
Vermischtes    
Anzeigenmarkt
Kleinanzeigenmarkt    
Branchen von A-Z    
Tiervermittlung    
Freizeit
Kino, Theater & mehr    
Was? Wann? Wo?    
Essen & Trinken    
Infothek
Bücherbord    
Links für Hallenser    
Hobbytipps    
Leserbriefe    
Service
Notrufnummern    
Tiernotdienst    
Apothekennotdienst    
Behördenwegweiser    
Schadstoffmobiltour    
Sperrmüllentsorgung    
Postleitzahlen    
Wir über uns
Kontakt    
Werbung    
Bannerwerbung    
Datenschutz    
Impressum    
Sie befinden sich hier: VERMISCHTES » DB NAUMBURG

Deutsche Bahn modernisiert Bahninfrastruktur zwischen Naumburg (Saale) und Weißenfels

Neubau von zwei Eisenbahnbrücken | Sanierung von drei Saaleflutbrücken | Einschränkungen im Reiseverkehr und baubedingter Lärm

Leipzig. DB. Die Modernisierung der Bahnstrecke Naumburg (Saale)-Weißenfels geht planmäßig in die nächste Baustufe: In der Zeit vom 23. bis 26. Februar werden zwei Hilfsbrücken errichtet, die bis zum Neubau der beiden Naumburger Brücken (Kreisstraße und Wirtschaftsweg) den Verkehr der Strecke übernehmen. Bereits ab Samstag, 3. Februar, kommt es aufgrund von Gleiserneuerungen zwischen Großkorbetha und Naumburg (Saale) zu geänderten Fahrzeiten und Schienenersatzverkehr. Für den Einbau der Hilfsbrücken ist der Streckenabschnitt vom 23. bis 26. Februar voll gesperrt und wird danach bis November 2018 eingleisig betrieben. Informationen zu baubedingten Einschränkungen im Reiseverkehr erhalten Reisende unter: www.abellio.de/de/mitteldeutschland.

Aus Sicherheitsgründen sind die Bahnunterführungen baubedingt zum Teil voll für den Straßenverkehr gesperrt. Das Sperr- und Umleitungskonzept wurde gemeinsam mit den örtlichen Kommunen und Verwaltungen erarbeitet.

Bereits seit November 2017 laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Erneuerung der Eisenbahnbrücken. Seit diesem Zeitpunkt erfolgen außerdem die Sanierungsarbeiten an den Saaleflutbrücken 5, 6 und 7. Zudem wurden die Umleitungsstrecke von Eula nach Schellsitz sowie die Rettungszufahrt entlang des Bahndamms für Rettungsfahrzeuge, Feuerwehr und Krankentransport hergestellt, um die Zufahrt auch im Hochwasserereignis zu gewährleisten.

Von Februar bis November werden folgende Baumaßnahmen realisiert:

  • Neubau der Eisenbahnüberführung (EÜ) Wirtschaftsweg und EÜ Kreisstraße K 2649 mit Ein- und Ausbau von Hilfsbrücken
  • Fortsetzung der Teilerneuerung/Sanierung der drei Gewölbebauwerke Saaleflutbrücken 5,6 und 7
  • Inbetriebnahme der erneuerten/sanierten Bahnanlagen: November 2018

Weitere verkehrliche Einschränkungen (Straße):

  • Bahnunterführung zwischen Naumburg und Naumburg/OT Henne: Vollsperrung (22.02. bis 29.03.2018); halbseitige Sperrung (29.03. bis 25.06.2018); Vollsperrung (25.06. bis 30.07.2018); halbseitige Sperrung (30.07. bis 30.11.2018); für LKW ist die L 205 während der gesamten Bauzeit gesperrt. Eine Umleitung erfolgt ab Naumburg über die B 180 - Kreisverkehr Nißmitz - B 176/B 180, OU Freyburg - L 207 - L 205 Naumburg/Henne - und zurück.
  • Kreisstraße K 2649 zwischen Naumburg/OT Henne und Naumburg/OT Schellsitz im Bereich der Bahnbrücke: Vollsperrung (12.02. bis 23.11.2018); die Umleitung des Verkehrs erfolgt ab Schellsitz über Eulau - K 2650 - L 205 - Naumburg OT Henne - und zurück.
  • Panzerstraße zwischen L 205/Bahnviadukt und Gleisdreieck/Zufahrt zur Gartenanlage: Vollsperrung (19.02. bis 30.06.2018) wegen Straßenbauarbeiten im Auftrag der Stadt Naumburg (Saale). Die Zuwegung zum Blütengrund erfolgt über die B 180 und die Brückenstraße (wird jederzeit gewährleistet).

Zum Einsatz kommen moderne Geräte und Technologien. Dennoch lassen sich lärmbedingte Beeinträchtigungen nicht gänzlich vermeiden. Gearbeitet wird rund um die Uhr. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner, Reisende und Straßenverkehrsteilnehmer um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.

Das Bauvorhaben
Das Bauvorhaben umfasst unter anderem den Neubau der Eisenbahnbrücken (EÜ) über den Wirtschaftsweg und die Kreisstraße K2649, die Erneuerung der drei Saaleflutbrücken im Bereich Naumburg (Saale), die Errichtung eines Elektronischen Stellwerks (ESTW) in Goseck, der Bau einer Weichenheizungsstation sowie Gleis-, Weichen- und Oberleitungsarbeiten. Die Arbeiten sind in fünf Bauphasen vorgesehen und sollen voraussichtlich im November 2018 abgeschlossen sein. Das gesamte Bauvorhaben erfolgt plangemäß nach eingereichtem Zeitplan und vorliegendem Planfeststellungsbeschluss vom 30.6.2016. Die Deutsche Bahn und der Bund investieren zirka 18 Millionen Euro.


« Hauptseite  


Seite bereitgestellt in 0.096s - © 2001 - 2018 wag